Die IHK-Vollversammlung – ein ganz besonderes Gremium

Wussten Sie, dass die IHK Offenbach am Main ein Parlament besitzt? Als wichtiger Teil unserer demokratischen Grundordnung bündelt es die gesamtwirtschaftlichen Interessen der rund 34.000 Mitgliedsunternehmen aus Stadt und Kreis Offenbach. Durch seine Zusammensetzung aus 13 Branchen ist gewährleistet, dass die Wirtschaftsstruktur des IHK-Bezirks umfassend abgebildet wird und das Parlament ein echtes Spiegelbild der regionalen Wirtschaft ist. Sein Name – die IHK-Vollversammlung.

Infos für (neue) IHK-Mitglieder

Einsteigen, zuhören und durchstarten, heißt es am 5. März 2024, um 14:00 Uhr, wenn die IHK Offenbach am Main ihre neuen Mitglieder begrüßt.

Übertragung der Aufgabe der Ausstellung von Carnets auf die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar

Die Vollversammlung der IHK Offenbach am Main stimmt der Übertragung der gesetzlichen Aufgabe der Ausstellung von Carnets auf die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar zu und ermächtigt ihre Präsidentin und ihren Hauptgeschäftsführer, mit der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar eine entsprechende Vereinbarung zu schließen.

Gesundheit und Wohlbefinden im Blick

Zum 50-jährigen Jubiläum der Sonnen-Apotheke in Hainburg überreichte IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner eine Urkunde der IHK Offenbach am Main.

Ab in die Mitte 2024

Die hessische Innenstadt-Offensive Ab in die Mitte! sucht 2024 unter dem Motto „Lebe deinen Raum“ nach kreativen Köpfen mit innovativen Ansätzen zur Belebung von Innenstädten und Ortskernen. Ein Gesamtbudget von 210.000 Euro steht zur Verfügung.

Anzeige

WJ Offenbach auf Twinning-Touren

Im Oktober und November 2023 überschritten die WJ Offenbach ­internationale Grenzen und waren unterwegs in Sachen Twinning.

IHK fordert vereinte Kräfte bei Arbeitskräftesicherung

Beim Offenbacher Dialog am 26. Oktober 2023 in der IHK Offenbach am Main mit
100 ­Gästen stand das Thema Arbeitskräftegewinnung und -sicherung im Mittelpunkt. Gastrednerin war Bettina Stark-Watzinger, Bundesministerin für Bildung und Forschung.

Often – Pop-up im Hinterhof

Vom 30. November bis zum 3. Dezember 2023 lud das Mini-Design-Kaufhaus Often zum Shoppen und Chillen in einem Hinterhof und dem dazugehörigen Gebäude neben der leerstehenden Galeria in der Fußängerzone ein. Das Often markiert den Beginn des Impulsprojekts Testraum-Allee aus dem Zukunftskonzept Innenstadt der Stadt Offenbach am Main. Ziel ist die Renaissance der Frankfurter Straße. 

Feinkost bleibt Familientradition

Holger Winkler, Teamleiter Unternehmensförderung der IHK-Offenbach am Main, (r.) gratulierte der Unternehmerfamilie Kümmerle zum 90-jährigen Bestehen ihres Feinkost-Geschäfts Kümmerle Käse & Genuss in Neu-Isenburg.

Beste Wünsche zum 100sten

IHK-Präsidentin Kirsten Schoder-Steinmueller (2.v.r.) und IHK- Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner (l.) gratulierten Monika Wetzl (2.v.l.) und ihrer Tochter Judith Parthon (r.), die das Fachgeschäft Lederwaren Keim in Langen in der dritten beziehungsweise vierten Generation führen.

Reingeschaut … Grüne Grazie

In der Coronapandemie hat die Chemikerin Dr. Imke Schultz begonnen, sich ein zweites berufliches Standbein aufzubauen. Sie stellt aus pflanzlichen Bio-Rohstoffen Naturkosmetik her – der Gesundheit und der Umwelt zuliebe.

Gut vorbereitet auf die IHK-Wahl

Einen gelungenen Auftakt zur IHK-Wahl 2024 gab es am 24. November 2023 in der IHK Offenbach am Main.

Arbeitsjubiläen

Unternehmen ehren ihre langjährigen Mitarbeiter.

Menschen und Wirtschaft

Personalnachrichten aus Unternehmen und Institutionen

Mitbestimmen und mitgestalten

Der scheidende IHK-Vizepräsident Hans-­Joachim Giegerich wurde im Jahr 2000 in die Voll­­versamm­lung und 2005 ins Präsidium der IHK ­Offenbach am Main gewählt. Arbeitskreise, IHK- und ­DIHK-Ausschüsse, Expertenräte – Giegerich hat sich in vielen Gremien und als Prüfer engagiert. Hier spricht er über die IHK-Wahl und sein außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement.

IHK. Die Weiterbildung

Ausgewählte Veranstaltungen aus dem IHK-Weiterbildungsprogramm.

Weniger Bewerbungen und weniger Ausbildungsplätze

Die Agentur für Arbeit Offenbach, die IHK Offenbach am Main und die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main präsentierten die Bilanz zum Ausbildungsmarkt 2022/23 während einer Pressekonferenz zusammen mit dem Dietzenbacher Bürgermeister Dr. Dieter Lang in der EAB – Elektroanlagenbau GmbH Rhein/Main in Dietzenbach.

Profis gaben Starthilfe

Zu „Fit für die Bewerbung“ kamen am 23. November 2023 75 Schülerinnen und Schüler aus den Schulabgangsklassen der Mathilden-, Geschwister-Scholl-, Ernst-Reuter- und Schillerschule in die IHK. Das Patenschaftsmodell Offenbach (PMO) veranstaltet den jährlichen Beratungstag mit der Deutschen Bank und der IHK Offenbach am Main.

Neustart der Rotarischen Berufsinformation geglückt

Erstmals nach Corona fand im November 2023 wieder die Rotarische Berufsinformation in der IHK Offenbach am Main statt.

Genau die Fachkräfte, die unsere Wirtschaft braucht

Am Dienstag, 21. November 2023, ehrte die IHK Offenbach am Main die besten Absolventen der IHK-Ausbildungsabschlussprüfungen 2023 und ihre Ausbildungsbetriebe sowie die besten ­Absolventen einer IHK-Weiterbildung. Drei Ausgezeichnete haben hessenweit Spitzen-Ergebnisse erreicht. Einer von ihnen hat deutschlandweit die beste Prüfung in seinem Beruf abgelegt.

Wirtschaftsjunioren setzten ein Zeichen für Inklusion

Den internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen nahmen Mitglieder der WJ Offenbach am Main zum Anlass, um Menschen zu beschenken und über Inklusion in Unternehmen zu diskutieren.

Aktuelles aus dem Sachverständigenwesen

Bei Sachverständigen wurde die öffentliche Bestellung erneuert

Frisch ­vereidigt

Am 20. November 2023 hat Kirsten Schoder-Steinmüller, Präsidentin der IHK Offenbach am Main, Dr.-Ing. Sebastian Schula, SGS Schütz Goldschmidt Schneider Ingenieurdienstleistungen im Bauwesen GmbH, Heusenstamm, als öffentlich bestellten Sachverständigen für den Bereich „Glas im Bauwesen“ vereidigt. 

Masterplan wirkt und greift weiter

Zum Tag des Masterplans kamen 100 Offenbacherinnen und Offenbacher auf Einladung des IHK-nahen Vereins Offenbach offensiv und der Stadt Offenbach im November in die Alte Schlosserei der Energie­versorgung Offenbach. Sie diskutierten die Umsetzung des Masterplans und Offenbachs Entwicklung.

Netzwerke trafen sich bei MATO in Mühlheim

Im November 2023 bekamen die Unternehmen aus dem Cross-Innovation- und dem Design-to-­Business-Netzwerk der IHK Offenbach am Main Einblicke in die MATO GmbH & Co. KG in Mühlheim.

Wirtschaftssatzung der IHK Offenbach am Main – Geschäftsjahr 2024

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main hat am 7. Dezember 2023 gemäß den §§ 3 und 4 des Gesetzes zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern (IHKG) vom 18.12.1956 (BGBI. I S. 920), zuletzt geändert durch Art. 1 des Zweiten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern vom 7. August 2021 (BGBl. I S. 3306), und der Beitragsordnung vom 4. Dezember 2007, zuletzt geändert durch Beschluss der Vollversammlung vom 15. März 2018, folgende Wirtschaftssatzung für das Geschäftsjahr 2024 (1. Januar 2024 bis 31. Dezember 2024) beschlossen.

Kurz notiert

Kurz notiert – News aus und für Unternehmen

Zweite öffentliche Bekanntmachung des Wahlausschusses der IHK Offenbach am Main zur IHK-Wahl 2024

Kandidatenlisten zu der Wahl der IHK-Vollversammlung für die Wahlperiode vom 01. April 2024 bis 31. März 2029 und Erläuterungen zur IHK-Wahl 2024

Vorbeugen statt Ausfall

Wenn Berufskraftfahrer ausfallen, geraten ihre Arbeitgeber in Bedrängnis. Um das zu ­vermeiden, hat die MPU-Akademie Offenbach das Präventionsprogramm „Vorbeugen statt ­Ausfall“ entwickelt. Im Interview nennt Geschäftsführer Gunnar Hoyer Details.

Nacht der Ausbildung erstmals in Rödermark

Zur „Nacht der Ausbildung 2023“ in Rödermark hatten die städtische Wirtschaftsförderung und die IHK Offenbach am Main im November in ganz unterschiedliche Unternehmen und städtische Einrichtungen eingeladen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernten die Arbeitsstätten kennen und informierten sich zu Ausbildungsmöglichkeiten.

Die IHK-Vollversammlung – ein ganz besonderes Gremium

Wussten Sie, dass die IHK Offenbach am Main ein Parlament besitzt? Als wichtiger Teil unserer demokratischen Grundordnung bündelt es die gesamtwirtschaftlichen Interessen der rund 34.000 Mitgliedsunternehmen aus Stadt und Kreis Offenbach. Durch seine Zusammensetzung aus 13 Branchen ist gewährleistet, dass die Wirtschaftsstruktur des IHK-Bezirks umfassend abgebildet wird und das Parlament ein echtes Spiegelbild der regionalen Wirtschaft ist. Sein Name – die IHK-Vollversammlung.

Ausgabe 01-02/2024