Für ein Ende der staatlichen Stromverteuerung

Die Wirtschaft benötigt eine jederzeit sichere Versorgung mit Energie in Form von Elektrizität und Brenn- und Kraftstoffen, die umweltverträglich und zu möglichst geringen Kosten bereitgestellt werden müssen. Doch in der Realität hat das energiewirtschaftliche Dreieck einer sicheren, günstigen und ökologischen Versorgung eine Delle: Während die …

Wolf Mang, IHK-Vizepräsident, – Foto: privat

Anzeige

Themen dieser Ausgabe

Die IHK-Referentin Jana Kühnl berichtete: „Zu unserer Abendveranstaltung ,Zugang zu Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge‘ kamen 50 Teilnehmer und beim kostenpflichtigen Tagesseminar ,Interkulturelle Kompetenz – erst verstehen, dann verstanden werden‘ waren es 19 Personen. Das zeigt, wie groß das Interesse an und das Vertrauen …

Die Legislaturperiode 2013 bis 2017 glich einem energiepolitischen Parforceritt: Zwei Mal wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) umfassend novelliert, genauso das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG). Dazu wurden das Strommarktdesign reformiert, die Regulierung der Netzbetreiber umgestaltet und ein Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende verabschiedet.

Immer mehr mittelständische Unternehmen leiden unter steigenden Rückstellungen für Pensionszusagen an Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter. Doch es gibt Möglichkeiten, die Handels- und die Steuerbilanz zu entlasten. Insbesondere vor der Suche nach einem Firmennachfolger sollten geschäftsführende Gesellschafter davon Gebrauch machen.

OFFENBACHER WIRTSCHAFT - Das Magazin der Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main