IHK Offenbach am Main bringt Nachwuchs in die Unternehmen

Jungen Menschen und ihren Eltern Hilfe bei der Berufsorientierung zu geben, über die duale Ausbildung zu informieren sowie nicht zuletzt Unternehmen und Nachwuchs in Kontakt zu bringen – das sind Aufgaben, die für das Team Bildung der IHK Offenbach am Main höchste Priorität haben.

Eintauchen in das Lebensgefühl Ausbildung

Junge Menschen für die duale Ausbildung begeistern – das ist das Ziel der ersten bundesweiten Ausbildungskampagne der IHKs.

Weiterbildung stärkt Fachkräfte und Unternehmen

Fehlen in einem Unternehmen bestimmte berufliche Qualifikationen oder Know-how, muss nicht zwangsläufig eine neue Fachkraft eingestellt werden. Weiterbildungen aus dem Programm der IHK Offenbach am Main oder anderer kompetenter Anbieter vermitteln Teammitgliedern das gesuchte Wissen.

Talente aus dem eigenen Team

Das Unternehmen Aramark geht einen besonderen Weg der Fachkräftesicherung: „Von der Küchenhilfe zum Koch“ ist ein 18-monatiges Programm, mit dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Anbieters für Catering und Servicemanagement mit Sitz in Neu-Isenburg einen Berufsabschluss erwerben können.

Fachkräfte im Ausland finden

Im Rahmen des Projekts Hand in Hand for International Talents sucht die IHK Offenbach am Main außerhalb der EU für ihre Unternehmen nach geeigneten Fachkräften. Sie hilft bei Formalitäten, Qualifizierung und Integration.

Anzeige

Vier Arbeitstage sind genug

2022 berichtete die Presse von einem Experiment: Britische Unternehmen testeten die Vier-Tage-Woche bei vollem Lohn. Bei dem 2017 in Offenbach gegründeten Unternehmen BLUPRNT wurde nie anders gearbeitet.

„Denn die Jugend ist unsere Zukunft“

Maren Seum, Präsidentin der Wirtschaftsjunioren (WJ) Offenbach 2023, berichtet von ihren Erfahrungen mit der Ausbildung im IT-Familienunternehmen abass GmbH in Langen. Die 32-jährige Personalerin spricht über Chancen und Herausforderungen bei der Arbeit mit den jungen IT-Fachkräften von morgen.

Mehrwert Büro

Marisa Leutenecker, Expertin für Employer Branding, New Work und Corporate Culture erklärt, wie es Unternehmen gelingt, sich als attraktiver Arbeitgeber für die Generation Z zu präsentieren.

Attraktive Unternehmen bieten Benefits

Durch Inflation immer weniger Netto vom Brutto? Es gibt gute Maßnahmen, mit denen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter entlasten können.

Seid ihr das nächste Ausbildungs-Ass?

Euer Betrieb kann mit seiner Ausbildungsstrategie auftrumpfen? Dann bewerbt euch jetzt und findet heraus, ob ihr Deutschlands Ausbildungs-Asse seid! Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2023.