Zwei Nachwuchstechniker für die EVO

Geeignete Auszubildende zu finden, ist für Unternehmen zur Herausforderung geworden. Die IHK Offenbach am Main unterstützt sie dabei – unter anderem mit der Veranstaltung „Deine Nacht der Ausbildung“.

Doppeltes Glück: Bastian Nikisch (l.) hat einen Ausbildungsvertrag bekommen und einen Tablet gewonnen, den die Offenbacher Stiftung für Berufsbildung verlost hat. Er kam mit seinem Ausbilder Peter Richter (r.) zur Preisverleihung in die IHK. Foto: Sommer/IHK

15. Februar 2019. Ein Shuttlebus bringt Jugendliche, teilweise in Begleitung ihrer Eltern, in sieben Ausbildungsbetriebe in Offenbach. Einer von ihnen ist Bastian Nikisch. Als erster Stopp steht für ihn die Energieversorgung Offenbach (EVO) auf dem Programm. Er erfährt, welche Berufe man dort erlernen kann. Beim Rundgang durch den Betrieb trifft er in der Ausbildungswerkstatt Peter Richter. „Das war ein intensives Gespräch“, erinnert sich der Ausbilder.

Zu einem solchen Austausch bietet die Veranstaltung ausreichend Gelegenheit. Auf Ausbildungsmessen können sich die Besucher über das ganze Ausbildungsspektrum in der Region orientieren. „Deine Nacht der Ausbildung“ ermöglicht unmittelbare Einblicke in einzelne Betriebe.

„Ich habe Bastians Fragen beantwortet und dabei sein Interesse geweckt“, sagt Richter. Nikisch bewarb sich, überzeugte sowohl im Vorstellungsgespräch als auch im Test und hat im Herbst eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der EVO angefangen. „Zu dem Beruf hat er vorher keinen besonderen Bezug gehabt, aber er ist motiviert und seine Auffassungsgabe ist gut“, lobt der Ausbilder den jungen Mann und berichtet: „Wir bieten jedes Jahr acht Plätze für neue technische Auszubildende. Die sind besonders schwer zu bekommen. Letztes Jahr haben wir zwei davon bei ‚Deine Nacht der Ausbildung‘ gefunden.“

Der IHK-Aktionstag findet jährlich in Offenbach statt und ab 2020 auch in Rödermark.

www.deine-nacht-der-ausbildung.de