„Nexxt-Change“

Wo Unternehmer und Nachfolger einander finden

Und plötzlich ist sie da – die Nachfolgefrage. Sie trifft jährlich deutschlandweit rund 30.000 Unternehmen, und gerade in Familienbetrieben besteht zunehmend Bedarf an externen Unternehmerpersönlichkeiten, die bereit sind, das Unternehmen in der Zukunft weiterzuführen.

Um Unternehmer bei der Suche nach geeigneten Nachfolgern, oder umgekehrt, interessierte Existenzgründer bei der Suche nach geeigneten Unternehmen zu unterstützen, wurde im Jahr 2006 die Unternehmensbörse „Nexxt-Change“ ins Leben gerufen. Aus über 8.500 aktuellen und chiffrierten Inseraten können Unternehmen und zukünftige Führungskräfte auswählen und in einem geschützten Rahmen miteinander in Verbindung treten.

Dieser Service der Initiative „Nexxt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, der KfW Bankengruppe, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken und des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands ist kostenfrei.

Kontakt:

Mirjam Röhm
Telefon (069) 8207-144
roehm@offenbach.ihk.de