Wirtschaftsinitiative gegründet

Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Unternehmen etablieren.

Grafik: Adobe Stock

Das hessische Umweltministerium will die Wirtschaft unter dem Dach der seit 2008 existierenden Nachhaltigkeitsstrategie Hessen vereinen. Bisher war sie lediglich in einzelne Aktionen eingebunden. Im Frühjahr 2019 wurde die Nachhaltigkeitsstrategie neu ausgerichtet und in Hessisches Bündnis für Nachhaltigkeit umbenannt. Gleich auf der Frühjahrssitzung wurde eine Wirtschaftsinitiative ins Leben gerufen, die nun zu entwickeln ist. Fest steht ihr Leitgedanke: Das Thema Nachhaltigkeit soll entlang der gesamten Wertschöpfungskette etabliert werden.

Inzwischen wurde ein Steuerungskreis gegründet, besetzt mit Vertretern aus Unternehmen, Wirtschaftsverbänden, der Landesverwaltung, aber auch von Gewerkschaften und Kirchen. Er erarbeitet in den nächsten Monaten die Zielsetzung, Themen, Angebote sowie die Organisationsstruktur der Wirtschaftsinitiative und bereitet den Start vor. Mit einer Befragung sollen zunächst die Bedürfnisse der Unternehmen für ein nachhaltiges Wirtschaften ermittelt werden, um in einem weiteren Schritt passende Angebote machen zu können.

Im ersten Halbjahr 2020 ist es voraussichtlich so weit, dass die Wirtschaftsinitiative an den Start geht. Dann beginnt die eigentliche Arbeit.

www.hessen-nachhaltig.de

Autor:

Peter Sülzen
Telefon 069 8207-244
suelzen@offenbach.ihk.de

Woche der Nachhaltigkeit

Vom 7. bis 10. September 2020 wird die IHK Offenbach am Main in Kooperation mit der IHK Hanau die verschiedenen Aspekte von Nachhaltigkeit behandeln. In Anlehnung an die vier strategischen Handlungsfelder der Nachhaltigkeit – Markt, Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft – bieten vier Veranstaltungen unterschiedliche Schwerpunkte.

www.offenbach.ihk.de/P181