Mit reichlich Alkohol oder ganz ohne

Winterliche Biervarianten

Glaabsbräu bringt mit zwei Winterbieren Abwechslung in die dunklen Corona-Monate.

Die Brauerei Glaabsbräu überrascht immer wieder mit neuen Kreationen. Sie versichert, die Biere naturbelassen, ohne Zusatzstoffe, ohne chemische Stabilisierungsmittel und Farbebier zu brauen. / Fotos: Glaabsbräu

Mit einem Alkoholgehalt von 7,9 Prozent ist „Glaab‘s Eisbrecher“ ein sogenanntes Strong Blond, wird bis Ende Februar angeboten und ersetzt den traditionellen Doppelbock. Die Kombination aus zwei verschiedenen Malzsorten, vier Hopfensorten und drei Hefearten mündet in einem fruchtigen und malzigen Geschmack mit dezenter Note von Ananas und Mandel, verspricht die Brauerei. Der „Glaabsbräu Winterradler Alkoholfrei“ zeichne sich durch Harmonie der Südfrüchte Mandarine, Zitrone und Orange aus. Ein Hauch von Ingwer verleihe dem Getränk eine dezente winterliche Note.

www.glaabsbraeu.de