21. Rotarische Berufsinformation in der IHK Offenbach am Main

Wie wird man Pilot, Richter oder Tierarzt?

Rund 600 Schüler kamen am 14. November 2017 zur Berufsinformation der Rotary Clubs Dreieich-Neu-Isenburg, Offenbach-Stadt, Offenbach-Dreieich, Offenbach-Einhard, Rodgau und Rotaract Offenbach in die IHK Offenbach am Main.

Traumberuf Tierarzt – Dr. Thomas Trillig von der Tierärztlichen Klinik Obertshausen besprach mit vielen Jugendlichen, welche Wege zu diesem Ziel führen. Foto: Arens-Dürr/IHK

Aus unterschiedlichsten Branchen standen 120 Profis bereit, um Auskunft über ihre Berufe und Ausbildungswege zu geben.

IHK-Geschäftsführer für den Bereich Aus- und Weiterbildung Friedrich Rixecker wies in seiner Begrüßung darauf hin, „dass das Thema Fachkräftesicherung eines der drängendsten Themen der Wirtschaft ist. Dies belegt die IHK-Standortumfrage, in der die Unternehmen aus der Region Offenbach die Verfügbarkeit von Fachkräften bemängeln. Gleichzeitig werden 2025 laut IHK-Fachkräftemonitor in der Region Offenbach 11.000 Fachkräfte fehlen, allein 8.000 mit einer beruflichen Ausbildung.“

Abiturienten sollten eine betriebliche Ausbildung bei der Berufswahl in Erwägung ziehen, denn die Karriere- und Verdienstmöglichkeiten seien oft gleich, teilweise sogar besser als mit einem Studium.