Vielfältig und wandlungsfähig

Ob Gala oder Tagung, Messe oder Betriebsversammlung: Das Capitol-Theater und die Stadthalle in Offenbach ermöglichen Veranstaltungen in allen Formaten und für jede Zielgruppe. Beide Häuser zeichnen sich durch ihre Wandlungsfähigkeit aus, die Räume lassen sich je nach Anlass ganz individuell gestalten. Zudem liefern die ehemalige Synagoge und das „Home of Rock’n’Roll“ geschichtsträchtige Kulissen – mitten im Rhein-Main-Gebiet.

CAPITOL: Intensives Erlebnis mit Flair
Dank seiner glamourösen wie intimen Atmosphäre bietet das Capitol immer ein intensives Erlebnis. Die einzigartige Location eignet sich für Produktpräsentationen, Händlertagungen oder ein internationales Get-together ebenso wie für die Jubiläumsfeier oder eine glamouröse Gala. Schon von außen beeindruckt das bis 1916 errichtete, denkmalgeschützte Gebäude an der Goethestraße mit seinem imposanten Kuppelbau. Innerhalb der Mauern der früheren Synagoge vereinen sich dann Historie und modernes Flair.

Als wahrhaft außergewöhnliches Foyer empfängt das römisch anmutende Atrium die Besucher, die hier dank des Glasdaches auch unterm Sternenhimmel speisen können. Weiter geht es ins runde, von der Kuppel gekrönte Palladium mit seinem schwarz-weißen Marmorboden. Ob 120 oder 1.500 Geladene, ob klassisch kühl oder als Farben-Feuerwerk: In dieser Wandel-Halle lässt sich jede Art von Veranstaltung realisieren.

Die Architektur bringt alle Gäste ganz nah ran an den „Star“ des Abends – ob Automodell oder Artist, Redner oder Rockband. Und wer seine Kunden so richtig in den Mittelpunkt stellen möchte, ermöglicht ihnen ein Erlebnis-Dinner auf der Bühne, die sonst dem Sinfonieorchester, den Sängern oder Schauspielern vorbehalten ist. Andere Besucher thronen auf der Galerie, mit exponiertem Blick über den Saal und auf die Bühne, auf die schon Fahrzeugmodelle eingeschwebt sind. Alles ist möglich und eine nachhaltige Wirkung der Veranstaltung garantiert. Das schätzen auch viele deutsche und europäische Top-Unternehmen, die regelmäßig auf der Capitol-Gästeliste stehen.

STADTHALLE: legendär und multifunktional
So vielfältig wie das Capitol, aber wesentlich größer ist die Stadthalle in Offenbach. Zu Betriebsversammlungen, Messen und Tagungen, zu Konzerten und Kongressen lockt die multifunktionale Halle Menschen aus der ganzen Region in die Offenbacher Waldstraße. Seit ihrer Eröffnung 1966 begrüßte sie schon viele wahre Größen der Musikszene, von Jimi Hendrix und The Who über Robbie Williams und U2 bis hin zu Papa Roach und Kaleo im Herbst 2017. Doch das legendäre „Home of Rock’n‘Roll“ wird seit jeher für Events jeglicher Art genutzt.

Die Veranstaltungshalle bietet Platz für bis zu 4.000 Gäste und ihr Herzstück, der große Saal, lässt sich je nach Anlass flexibel verwandeln und bestuhlen. Da die 18 Meter breite Bühne an der Querseite des Saales liegt, ist der freie Blick darauf stets garantiert – etwa, um Mitarbeitern frische Ideen oder aktuelle Markttrends zu präsentieren.

Der Raum mit einer Nettofläche von 750 Quadratmetern (und weiteren 300 m² im Foyer) eignet sich außerdem vorzüglich für kleinere Messen, die hier schnell ihr Stammpublikum finden. Das haben auch die Veranstalter des beliebten Schuh-Outlets Fashion Flash festgestellt: Die Berliner zählen mittlerweile zu den Stammgästen der Stadthalle. Und natürlich sind im multikulturellen Offenbach Veranstalter und Künstler aus aller Welt gern gesehen. Für etwaige VIPs steht ein Backstage-Bereich zur Verfügung, hinzu kommen das Neue Foyer und ein Konferenzraum.

Engagiertes Team und zentrale Lage
Capitol und Stadthalle werden von dem gleichen engagierten Team betreut, das umfassende Erfahrung mit Veranstaltungen jeglicher Art hat und flexibel auf individuelle Wünsche eingeht. Es lässt den Kunden viel Spielraum für ihre jeweilige Gestaltung, bietet auf Wunsch aber auch das Full-Service-Paket, alles aus einer Hand. Ob ausgefallene Cateringideen oder spezielle technische Anforderungen, in beiden Häusern ist fast alles möglich. Ebenfalls von Vorteil: Die Bühnen beider Häuser lassen sich bei Bedarf über große Tore jeweils problemlos beliefern.

Ein buchstäblich zentrales Argument für die Veranstaltungshäuser in Offenbach ist ihre Lage mitten im Rhein-Main-Gebiet. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln lassen sich Capitol und Stadthalle ebenso gut erreichen wie über die Autobahn A 661. Auch vom Frankfurter Flughafen dauert die Anreise nur rund eine halbe Stunde, und öffentliche Parkplätze befinden sich jeweils ganz in der Nähe. So können alle Zielgruppen zügig ihre jeweilige Veranstaltung erreichen.

www.capitol-online.de
www.stadthalle-offenbach.de

Diesen Artikel teilen
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone