IHK freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Oberbürgermeister

„Viele Anknüpfungspunkte für erfolgreiches Miteinander“

Die IHK Offenbach am Main gratuliert Dr. Felix Schwenke zum Amtsantritt als Offenbacher Oberbürgermeister.

Wechsel im Offenbacher Rathaus: Dr. Felix Schwenke (l.) hat die Amtsgeschäfte von Horst Schneider übernommen. Foto: Stadt Offenbach/georg-foto

IHK-Präsidentin Kirsten Schoder-Steinmüller sagt: „Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Herrn Schwenke. Wir unterstützen ihn gerne, den Wirtschaftsstandort Offenbach weiter positiv zu entwickeln. Dies ist die Basis für einen wachsenden und attraktiven Arbeits- und Lebensraum.“

IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner erklärt: „Schwenke war von Anfang an ein Befürworter des Masterplans für Offenbach. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir ihn gemeinsam mit ihm weiter umsetzen werden. Wir begrüßen sehr, dass er einen Schwerpunkt auf die Wirtschaftsförderung legen will, um auch auf dem Gewerbeflächenmarkt noch erfolgreicher zu sein. Auch mit dem Zukunftskonzept für die Innenstadt werden wir gemeinsam mit der Stadt an einer neuen Perspektive arbeiten.“

Mehr Schnittstellen zu Unternehmen

„Es gibt für uns damit viele Anknüpfungspunkte für ein erfolgreiches Miteinander in den kommenden sechs Jahren“, ist Weinbrenner sicher. Er richtet gleich noch einen Wunsch an den frischgebackenen Oberbürgermeister: „Eine Modernisierung der Verwaltung, gerade im Hinblick auf die Schnittstellen zu Unternehmen, wäre eine Erleichterung. Bisher gibt es beispielsweise einen Bürgerservice, aber keinen adäquaten Unternehmerservice. Wir brauchen weniger Bürokratie und mehr Transparenz durch Digitalisierung, zum Beispiel durch elektronische Baugenehmigungsverfahren.“