WJ trafen sich virtuell zur Bierverkostung

Stammtisch in Coronazeiten? Das können wir!

Normalerweise treffen sich die Wirtschaftsjunioren (WJ) Offenbach regelmäßig, sie tauschen sich aus, setzen sich aktiv gesellschaftlich ein und feiern zusammen. Die spezielle Situation in den vergangenen Monaten haben sie genutzt, um ihre Organisationsstrukturen zu überdenken und zu verbessern.

Doch genau das haben wir gemacht. Etwa 30 Juniorinnen und Interessenten meldeten sich an und erhielten pünktlich ein köstliches Bier-Probepaket. Dass es nicht irgendein Bier war, wurde schnell klar. Neun verschiedene Sorten von Glaabsbräu gab es zum Testen. „Juniorenlike“ haben wir den Geschäftsführer Robert Glaab aus Seligenstadt für unseren Stammtisch zum lockeren Austausch gewonnen. Er gab uns einen umfassenden Einblick in den Brauereibetrieb und ließ uns sozusagen hautnah dabei sein.

Der Brauerei-Chef war schon 2020 bei uns zu Gast und hat damals von den ersten Auswirkungen der Pandemie berichtet. Niemand ahnte zu dieser Zeit, dass Corona uns und die Wirtschaft bis heute beschäftigen würde. Nach einem Jahr wollten wir wissen, wie Robert Glaab mit der Situation umgeht und was sich alles verändert hat. Also nahm er uns auf eine Reise mit – von der Gründung der Traditionsbrauerei 1744 bis zum Corona-Testzentrum, das im März 2021 im früheren Glaabsbräu-Verwaltungstrakt eröffnet wurde. Die lebendigen Schilderungen des Unternehmers aus der Region waren mitreißend. Ein Highlight: Er hat uns für 2022 zur Brauereibesichtigung eingeladen. Jetzt hoffen wir sehr, dass Corona dann kein akutes Thema mehr sein wird.

Du willst als Gast zu unserem Stammtisch kommen und über dein Unternehmen berichten? Du bist ein Unternehmer oder eine Unternehmerin, jünger als 40 Jahre alt und möchtest uns und unser Netzwerk kennenlernen? Melde dich bei uns!

www.wj-offenbach.de

Kontakt

Gino Scalinci
WJ-Ressortleiter Kommunikation
scalinci@wj-offenbach.de