12. Hessischer Stadtmarketingtag

Stadtmarketing in Zeiten der digitalen Transformation

Rund 200 Teilnehmende aus Hessen und den angrenzenden Bundesländern trafen sich am 17. Mai 2018 zum 12. Hessischen Stadtmarketingtag in Hanau. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Online.Offline.Stadtmarketing – Meetingpoint Stadt“.

Steffen Ball, Geschäftsführer der Ballcom GmbH aus Heusenstamm, moderierte den Hessischen Stadtmarketingtag. Foto Hanau Marketing GmbH/Reinhard Paul.

„Der Stadtmarketingtag bietet eine gute Gelegenheit, sich auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen“, sagte Frank Achenbach, Geschäftsführer der IHK Offenbach am Main. Im Namen der hessischen IHKs begrüßte er gemeinsam mit Vertretern des Handelsverbands und der Hanau Marketing GmbH.

Bürgermeister, Wirtschaftsförderer, Mitglieder von Werbegemeinschaften und weitere Akteure informierten sich über aktuelle Entwicklungen und Trends. Sie fanden neue Impulse und diskutierten kreative Ideen.

„Die digitale Transformation ist nicht aufzuhalten. Wir müssen sie als Chance verstehen“, stellte Stefan Möhler, Geschäftsführer der Netzvitamine GmbH, in seinem Impulsvortrag fest. Er sensibilisierte für die große Bedeutung und die umfassenden Veränderungen, die mit der fortschreitenden Digitalisierung auf Einzelhändler und Stadtmarketingverantwortliche zukommen. Fester Bestandteil des Programms sind zudem Erfahrungsberichte von Kommunen. Darmstadt präsentierte sich als Digitalstadt. Karlsruhe berichtete von seinem aktiven Engagement im Bereich der Sozialen Medien.

Organisiert wurde die jährlich stattfindende Fachtagung von der Hanau Marketing GmbH, dem Hessischen Industrie- und Handelskammertag (HIHK), dem Handelsverband Hessen und der Stadt Hanau.

Kontakt:

Laura Becker
Telefon (069) 8207-246
becker@offenbach.ihk.de