Theodor-Heuss-Schule Offenbach und Glaabsbräu kooperieren

Schülerwettbewerb mit Praxisbezug

Die Seligenstädter Brauerei Glaabsbräu und die Offenbacher Theodor-Heuss-Schule (THS) arbeiten zusammen: Schüler der THS werden ein Marketingkonzept für die „Glaabsbräu-BrauErlebnis-Touren“ entwickeln.

Zum Auftakt kamen die Kooperationspartner aus der THS zu Glaabsbräu nach Seligenstadt. Foto: Glaabsbräu

Ungefähr 6.000 Besucher nehmen derzeit jedes Jahr an den Führungen teil. Für das Unternehmen sind die Touren ein wirksames Instrument, um seine moderne Brauerei, die eigene Brauphilosophie sowie seine Biere zu präsentieren. Sie finden deutsch- oder englischsprachig statt und sollen vor allem die Zielgruppe der 20- bis 40-Jährigen ansprechen.
Nun werden sechs THS-Klassen Ideen entwickeln, um das Angebot noch besser zu vermarkten. Über die Konzeptvorschläge entscheidet eine Jury, die die drei Gewinnerteams im Januar 2020 in der IHK Offenbach am Main auszeichnet.

www.glaabsbraeu.de
www.ths.schulen-offenbach.de