Schalke 04: Erstklassige Digitalisierungsstrategie

Der Breitbandausbau in Deutschland kommt endlich in Fahrt. Woche für Woche gehen in Gewerbe- und Industrieparks neue Glasfasernetze in Betrieb. Die Treiber dahinter: lokale Unternehmer, Handelskammern, Wirtschaftsförderer und Kommunalpolitiker.

Deutsche Glasfaser hat bereits mehr als 5.000 Unternehmen vernetzt und die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden auf diese Weise gestärkt. Der schnelle Zugang zum Netz der Zukunft wertet ganze Gewerbegebiete auf und macht Unternehmen attraktiver für Arbeitnehmer: Mitarbeiter im Außendienst oder mit mobilen Arbeitsplätzen haben über die Datenautobahn direkten Zugriff auf die Server, können Daten abrufen, zügig hochladen und mit Kunden sowie Geschäftspartnern bequem per Mausklick austauschen. Wie sieht das in der Praxis aus? Welche Vorteile sehen Glasfaser-Kunden im Alltag? Und wie richten sie ihre Digitalisierungsstrategie für die Zukunft aus? Fragen wie diese beantworten verschiedene Unternehmen in einer kleinen Videoreihe, die Deutsche Glasfaser 2020 gestartet hat. Der Kunde, sein Geschäft und seine Digitalisierungsstrategie stehen dabei im Vordergrund. 

Ein prominentes Beispiel liefert der FC Schalke 04 zum Auftakt. Die Arena ist das besucherstärkste Stadion Deutschlands und bietet Platz für zahlreiche Sportveranstaltungen, Tagungen und kleinere Veranstaltungen bis hin zu Hochzeiten. Digitalisierung ist ein zentrales Unternehmensziel des Vereins. Bewegtbilder spielen bei den Events in der Arena eine enorm wichtige Rolle – egal ob es sich um Biathlon, die Mitgliederversammlung oder um Fußball dreht.

www.deutsche-glasfaser.de