IHK dankt ehrenamtlichen Prüfern für ihr Engagement

Rund 3.000 Prüfungen pro Jahr

250 ehrenamtliche Prüfer der IHK Offenbach am Main kamen am 23. Juni 2016 zum IHK-Sommerfest für Prüfer ins Offenbacher Waldcafé Hainbachtal. 24 wurden von IHK-Präsident Alfred Clouth und Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner für langjähriges Engagement ausgezeichnet.

Ehrende und Geehrte: IHK-Präsident Alfred Clouth (l.) und IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner (2.v.r.) mit den persönlich mit der IHK-Ehrennadel ausgezeichneten Prüfern. Foto: Georg/IHK.

„Sie nehmen jedes Jahr rund 3.000 Prüfungen in der Aus- und Weiterbildung ab. Mit Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit tragen Sie maßgeblich zur hohen Qualität der Berufsausbildung bei und sind mitverantwortlich für den weltweit guten Ruf des dualen Systems. Sie opfern für Ihre Prüfertätigkeit viel Freizeit und setzen sogar Urlaub dafür ein. Danke für Ihr ehrenamtliches Engagement, für Ihre unschätzbar wertvolle und wichtige Arbeit, die Sie seit vielen Jahren für die berufliche Bildung, die Auszubildenden und die Fachkräfteentwicklung in unserer Region leisten“, erklärte Clouth.

Mit der goldenen IHK-Ehrennadel für 30 Jahre ehrenamtliches Engagement als IHK-Prüfer ausgezeichnet wurden Günter Welpot, Werner Grünewald, Steffen Trach, Josef Wingsheim, Hans-Jürgen Chop, Paul Bouvier und Joachim Wagner.

Die silberne Nadel für 20 Jahre erhielten Johannes Diedenhofen, Hartmut Kazmierczak, Holger Küster, Georg Lang, Thomas Link, Martina Christine Robers, Michael Rüffer, Abdul Kayoum Schukrin, Werner Bauer, Nicole Forina, Irmtraud Holl, Beate Hoppe, Thomas Kratz, Annerose Steiger, Thorsten Zimmer, Dietmar Riedel und Andreas Sellin.