Gelungene Verzahnung von Verwaltung und Produktion

Reichlich Raum für Innovation

Die Erweka GmbH hat ihren neuen Firmensitz im Langener Wirtschaftszentrum in der Pittlerstraße bezogen. Das weltweit tätige Unternehmen stellt Tablettentestgeräte für die pharmazeutische Industrie her.

Bürgermeister Frieder Gebhardt (l.) beglückwünschte die Erweka-Inhaber Claudia und Werner G. Müller zum neuen Unternehmenssitz in Langen. Foto: Erweka

Zur offiziellen Einweihung kamen rund 200 Gäste, darunter Händler, Kunden, Bürgermeister Frieder Gebhardt und Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung sowie die Architektin Marianna Christ. Mit einer Fläche von 4.700 Quadratmetern ist der neue Firmensitz doppelt so groß wie der vorherige in Heusenstamm. Er bietet zunächst Platz für 150 Mitarbeiter, kann aber erweitert werden.

Erweka investierte im Zuge des Baus in neue Produktionsmaschinen, modernisierte die Unternehmensabläufe und berücksichtigte innovative Arbeitskonzepte. So fördern moderne Open-Space-Büros mit kommunikativer Mittelzone den Austausch und ermöglichen eine agile Arbeitsweise. Neben Räumen für Produktion, Fertigung und Verwaltung gibt es einen Showroom für die Testgeräte, ein Trainingscenter für Händler und Kunden sowie einen großen, modern gestalteten Aufenthaltsraum inklusive Außensitzplätzen für das Team.

www.erweka.com