Polygon GmbH, Heusenstamm

Produktdesign, Konstruktion, Herstellung

Herausragendes Industriedesign und innovative Produktentwicklung – dafür steht seit über 25 Jahren die Heusenstammer Polygon GmbH.

Geschäftsführer Michael Reuter präsentiert die neuen Kassentheken von DM. Besonderes Augenmerk legte das Polygon-Team bei der Entwicklung auf Ergonomie und Effizienz. Foto: von Lutzau

Unter einem Dach arbeiten 80 Designer, Ingenieure und Fachleute aus der Fertigung eng zusammen. Die Balance von Ästhetik, Ergonomie und Technik wurde 1992 als Gründungscredo fest in der DNA des Unternehmens eingepflanzt. Sie verhilft dem Unternehmen, das von Erwin Müller und Michael Reuter geführt wird, mehr denn je zu außerordentlichen Erfolgen.

Zu behaupten, die Ergebnisse der Polygon-Projekte kenne jeder Konsument in Deutschland, ist sicher nicht übertrieben. Zum Beispiel werden in Heusenstamm die DHL-Packstationen erdacht, gebaut und optimiert, die sich in der ganzen Bundesrepublik großer Beliebtheit erfreuen. Auch die Service-Stationen von REWE und die Kassentische der DM-Märkte wurden hier entwickelt und werden direkt aus Heusenstamm in die jeweilige Filiale geliefert.

„Bessere Produkte entstehen bei uns durch eine fein abgestimmte Mischung aus hervorragendem Design, guter Ergonomie und wegweisenden Technologien. Und das verbunden mit jeder Menge neuer Ideen, die in enger Teamarbeit entstehen“, ist Michael Reuter stolz. Dank eines ausgeklügelten Projektmanagements können auch große Stückzahlen termingerecht produziert werden.

Polygon gilt als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand, wie das „Top 100“ Prädikat des Deutschen Mittelstands-Summit 2015 belegt. Möglich wurde das auch, weil Entwicklung und Produktion durch das Team ebenso erbracht werden wie Rollout, Wartung und Reparaturen. Die Firma Polygon nimmt ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst. Stets werden Prozesse verbessert, um Ressourcen zu schonen und gleichzeitig bessere Produkte für Kunden zu entwickeln. Gezielt strebt das Unternehmen danach, mehr Arbeitsplätze in der Region zu schaffen. Zugleich wird ausgebildet, etwa Lagerfachkräfte. Last but not least helfen jährliche Spenden gemeinnützigen Organisationen vor allem in der Region, wie zum Beispiel der Flüchtlingshilfe oder den German Rotary Volunteer Doctors.

www.polygon-design.com


Ist Ihr Unternehmen ein Unikat?

Erfolg hat viele Gesichter. Versteckte Weltmarktführer und weltweit namhafte Marken sind in der starken Wirtschaftsregion Offenbach zuhause. IHK-Unikate ist ein Fotografie-Projekt der IHK Offenbach am Main in Kooperation mit der Hochschule für Gestaltung Offenbach. Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Unternehmen.

Kontakt:

Margret Plum
Telefon (069) 8207-130
plum@offenbach.ihk.de
www.ihk-unikate.de