Pflanzen im Büro – produktivere Mitarbeiter

Pflanzen im Büro können die Produktivität der Angestellten um bis zu 15 Prozent steigern. Das ist das Ergebnis einer 18-monatigen Studie des „Journal of Experimental Psychology“. Die Mitarbeiter seien nicht nur konzentrierter und zufriedener, wenn ausreichend Grünpflanzen in der Nähe seien, auch die Zahl krankheitsbedingter Fehltage sinke. Einer der Gründe dafür: Durch das von den Pflanzen beeinflusste, gute Raumklima steigen die Abwehrkräfte gegen Infektionskrankheiten. Außerdem steigerten Grünpflanzen im Büro das Gefühl der Bindung an den Arbeitgeber. Übrigens: Je mehr Einfluss die Angestellten auf die Gestaltung ihres Arbeitsumfeldes hatten, umso größer war diese Bindung. Ein weiterer Effekt: Optimale Luftfeuchtigkeit im Raum, wozu Pflanzen ebenfalls beitragen, hilft im Winter, Heizkosten zu senken – immerhin um bis zu sechs Prozent.