Zuversichtlich ins Jubiläumsjahr

Neue Leitung im Firmenkundengeschäft

Vor 150 Jahren wurde die Commerzbank in Deutschland gegründet. In der Region Offenbach sieht sie sich gut aufgestellt.

V. l. n. r.: Frank Lankau mit Theo Burtscheidt, Niederlassungsleiter Privat- und Unternehmerkunden aus Darmstadt, und Thorsten Schultz, Gruppenleiter Unternehmerkundenberater Niederlassung Darmstadt. Foto: Arens-Dürr/IHK

Zum Marktbereich Offenbach gehören für das Geldinstitut auch die Filialen Heusenstamm, Mühlheim und Obertshausen. Im Privat- und Unternehmenskundensegment ist das Geschäftsvolumen 2019 dort gegenüber dem Vorjahr um 5,1 Prozent gestiegen. „Insgesamt wurden hier in der Region 1.059 neue Kunden hinzugewonnen“, freut sich Hans-Theo Burtscheidt, Niederlassungsleiter Privat- und Unternehmerkunden aus Darmstadt. Die Bereitschaft zum Wechsel der Bankverbindung sei hoch. Die Commerzbank habe dabei mit dem kostenlosen Girokonto gepunktet. Im Firmenkundensegment seien 2019 in der Region Offenbach 38 neue mittelständische Unternehmen hinzugekommen.

„Der Mittelstand in Offenbach wird in den nächsten Jahren insbesondere für die zwei Megatrends Digitalisierung und Klimawandel Lösungen finden müssen. Zudem stellen Fachkräftemangel, Unternehmensnachfolge oder internationale Handelskonflikte Herausforderungen dar. Als Mittelstandsbank haben wir viele Antworten darauf für unsere Firmenkunden, und wir können sie mit unserer Expertise strategisch begleiten“, verspricht Frank Lankau, der am 1. März 2020 die Niederlassungsleitung in Darmstadt von Guido Groß übernommen hat. Der gebürtige Darmstädter Lankau ist seit über 30 Jahren bei der Commerzbank in verschiedenen Funktionen im Firmenkundengeschäft tätig.

www.commerzbank.de