Netzwerken und Gutes tun

Aktuelle Skoda-Modelle, 40 junge Unternehmer und Führungskräfte und zwei Minuten Präsentationszeit – darauf basierte das Speed-Networking der Wirtschaftsjunioren (WJ) Offenbach am Main e.V. im Autohaus Best in Offenbach. Die Teilnehmer knüpften nicht nur Kontakte, sondern taten auch Gutes: Sie spendeten insgesamt 250 Euro für die Kinder- und Jugendfarm Offenbach e.V.. Catharina Grünsfelder (M.), Präsidentin der WJ Offenbach, und René Diller (r.), Autohaus Best, überreichten einen symbolischen Scheck an Jürgen Schomburg vom Vorstand der Kinder- und Jugendfarm (l.). Foto: WJ Offenbach.

Weitere Informationen:

www.wj-offenbach.de.