„NETplus“-Auftritt auf Hannover Messe war ein voller Erfolg

Jens Harder, Geschäftsführer des Offenbacher Unternehmens, zieht positive Bilanz: „Industrie 4.0 ist im Mittelstand angekommen“

„Die Messe war ein voller Erfolg. Besten Dank an alle Besucher für die wertvolle Gesprächszeit vor Ort!“ Jens Harder, Geschäftsführer der NETplus GmbH, zieht ein durchweg positives Fazit des Auftritts der Offenbacher Firma auf der diesjährigen Hannover Messe.

„Begriffe wie Industrie 4.0, Digitalisierung und Prozessoptimierung sind endlich im Mittelstand angekommen“, erklärt er. Dementsprechend habe man mit dem Slogan „Herzenssache Mittelstand“ die Besucher in Halle 17 des Messegeländes direkt ansprechen können. Am gemeinsamen Stand mit der mesonic GmbH aus dem niedersächsischen Scheeßel ging es dabei um ganz konkrete Fragen: Wie schaffen erfolgreiche Unternehmen den Wandel zu „Industrie 4.0“? Was bedeutet die Umsetzung für das jeweilige Unternehmen? Wie packen sie das Thema am effektivsten an?

„Bei den Gesprächen zeigte sich immer wieder, dass unser Portfolio hier die passenden Wege und Lösungsansätze bietet“, so der NETplus-Chef. „Damit sehen wir unsere Unternehmensstrategie und Weiterentwicklung klar bestätigt. Bereits heute können wir die Anforderungen des Mittelstandes vollumfänglich bedienen.“

Hintergrund: Gerade der Mittelstand orientiert sich derzeit zunehmend an den Anforderungen einer modernen „Industrie 4.0“. Themen wie das „Internet der Dinge“ („Internet of Things“, kurz: IoT) gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Jens Harder: „Häufig finden die Unternehmer hier aber eine konvexe Fremdsprache in einer großen Informations-Wolke vor. Anders bei NETplus. Die Lösungsmöglichkeiten, die wir unseren Kunden erschließen, folgen dem Motto: Einfach. Klar. Ganzheitlich. Wir sprechen die Sprache der Fertigungsindustrie, insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen.“

Besonders wies Harder auf die „NETplus-Wertschöpfungskette“ hin, die branchenübergreifend bis hin zur Anbindung komplexer Produktionseinheiten im Industrie-4.0-Standard zum Einsatz komme. „Unsere Teams in Offenbach und Gelnhausen ebnen mit dem Kunden gemeinsam den Weg zu einem erfolgreichen Wandel ins Industrie-4.0-Zeitalter“, verspricht der NETplus-Geschäftsführer, der nach den erfolgreichen Messetagen von Hannover außerdem zusichert: „Nach der Messe ist vor der Messe – im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!“