Mit Erdgas-Autos auf der Überholspur

Erdgasfahrzeuge entlasten im Vergleich zu konventionellen Kraftstoffen die Umwelt durch ihren deutlich geringeren CO2-, Stickoxid- und Feinstaub-Ausstoß. „Dieses Potenzial sollten wir nicht ungenutzt lassen“, so Jörg Engel, Verantwortlicher der Stadtwerke Dreieich für das Thema CNG (Compressed Natural Gas). „Nicht nur die hohe Verfügbarkeit dieses Treibstoffs ist entscheidend, sondern auch der Steuervorteil: Der Bundestag hat die Steuerermäßigung für CNG nochmals bis 2026 verlängert.“ 

Mit einem attraktiven Förderprogramm für Erdgas-betriebene Fahrzeuge engagieren sich die Stadtwerke Dreieich für den Wechsel auf den Kraftstoff Erdgas. Ob Privatpersonen oder Gewerbetreibende – wer in Dreieich, Langen/Egelsbach, Neu-Isenburg oder Dietzenbach wohnt oder arbeitet und ein neu zugelassenes Erdgasauto fährt, kann drei bzw. sechs Monate kostenlos an den beiden Erdgastankstellen in Dreieich tanken. Die Stadtwerke Dreieich gehen selbst mit gutem Beispiel voran: Bereits über die Hälfte ihres Fuhrparks tankt bereits CNG. 

Weitere Informationen

Stadtwerke Dreieich GmbH
Herr Jörg Engel
Telefon 0?61?03/602-285
E-Mail joerg.engel@stadtwerke-dreieich.de
www.stadtwerke-dreieich.de/erdgas-mobilitaet