Auf zur Slush in Helsinki

Mit der IHK zum weltweit wichtigsten Start-up-Event

Die IHK Offenbach am Main lädt zu einer Delegationsreise zur Start-up-Konferenz Slush am 21. und 22. November 2019 in Helsinki ein.

Impression von der Slush 2018. Foto: Slush/Petri Anttila

Für deutsche Gründer und Start-ups ist die Slush mit 25.000 Teilnehmern und rund 2.000 Investoren die beste Veranstaltung in Europa, um internationale Kapitalgeber zu treffen und sich Marktzugänge zu eröffnen. Kleine und mittelständische Unternehmen treffen auf interessante Start-ups und potenzielle Partner. Gleichzeitig bekommen sie Einblick in die neuesten Umbrüche und Entwicklungen.

Im Rahmen der Delegationsreise bietet die IHK Offenbach am Main ein Veranstaltungspaket inklusive Ticket an. Die Teilnehmer profitieren unter anderem von einer professionellen Planung, einem Pitch-Training und Beratungen durch die Experten der Deutsch-Finnischen-Handelskammer.

Wer teilnehmen möchte, sollte

  • einen Unternehmenssitz in Hessen haben,
  • eine innovative Geschäftsidee mit möglichst internationaler Ausrichtung haben,
  • über ein skalierbares Geschäftsmodell – idealerweise mit ersten Vertriebserfolgen – verfügen,
  • Interesse an einer Partnerschaft/Beteiligung von Risikokapitalgebern haben,
  • möglichst Pitching-Erfahrung mitbringen.

www.ihkof.de/slush

Kontakt:

Frank Irmscher
Telefon (069) 8207-342
irmscher@offenbach.ihk.de