Rekordergebnis in herausforderndem Geschäftsjahr

MHK Group wächst um 15,3 Prozent

Auch für die MHK Group in Dreieich war das Corona-Jahr 2020 herausfordernd, zumal sie denVerlust ihres Firmengründers und Vorstandsvorsitzenden Hans Strothoff verkraften musste. Dennoch wuchs der Umsatz um 15,3 Prozent auf 7,657 Milliarden Euro. Erwirtschaftet haben das Ergebnis die europaweit 3.472 Unternehmen (plus 208), die der Gruppe per 31. Dezember 2020 angehörten.

v.?l.: Kirk Mangels, MHK Vorstand, Prof. Rainer Kirchdörfer, Aufsichtsratsvorsitzender, Werner Heilos, Vorstandsvorsitzender der MHK Group, Dr. Olaf Hoppelshäuser, MHK Vorstand. 

Foto: MHK Group

Maßgebliche Wachstumsimpulse kamen vor allem vom inländischen Markt. Hier wuchs die MHK Group um 18,3 Prozent auf 5,132 Milliarden Euro. Aber auch die Auslandsgesellschaften in Belgien, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Spanien konnten sich mit einem Plus von 9,6 Prozent (2,525 Milliarden Euro) deutlich über dem Marktniveau behaupten.

Insgesamt kann die Gruppe 150,7 Millionen Euro an ihre Gesellschafter auszahlen. „Das sind 14,8 Prozent mehr als im Vorjahr“, betont der Vorstandsvorsitzende Werner Heilos. „Es gab bereits zwei Teilauszahlungen – letzten Oktober und im März –, um insbesondere unsere vom Lockdown betroffenen Gesellschafter zu unterstützen und ihre Liquidität zu erhöhen.“

Ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie schaut die MHK Group verhalten optimistisch nach vorn. „Im ersten Quartal konnten die angeschlossenen Handels- und Handwerksunternehmen die Umsätze gegenüber dem Vorjahr erneut um mehr als zehn Prozent steigern“, berichtet Heilos. Durch den zweiten Lockdown sei der Handel jedoch deutlich stärker betroffen als im letzten
Jahr.

„Die MHK Group hat den Übergang nach dem Tod ihres Gründers und langjährigen Vorstandsvorsitzenden Hans Strothoff sehr gut gemeistert“, zeigt sich der Aufsichtsratsvorsitzende Professor Rainer Kirchdörfer zufrieden. Künftig werde der Aufsichtsrat eine noch größere Rolle bei der Überwachung der Abläufe spielen und sich enger mit dem Vorstand der Gruppe austauschen.

www.mhk.de