TOP-Auszeichnung geht nach Offenbach

Innovations-Champion

Die Antec Antennentechnik GmbH aus Offenbach hat es 2020 zum zweiten Mal unter die TOP 100 Innovationsunternehmen geschafft.

Haben im Juni erneut die Auszeichnung entgegengenommen: die beiden Antec-Geschäftsführer Roberto Careddu (l.) und Pablo Gonzalez (r.). Foto: Antec

In einem wissenschaftlichen Auswahlverfahren habe das Unternehmen in der Größenklasse B (51 bis 200 Mitarbeiter) besonders in den Kategorien „Innovative Prozesse und Organisation“ und „Außenorientierung/Open Innovation“ überzeugt, urteilten die Juroren.

Die Antec GmbH versorgt ihre Kunden mit Satelliten- und Breitbandtechnik, Internet, Telefonie oder Elektrotechnik. Außerdem übernimmt sie den Störungsdienst – gleich ob ein Internet- oder Kabel-TV-Anschluss ausfällt, ein Firmenkunden-Netzwerk streikt oder eine Videokonferenz zwischen Frankfurt und Tokio unterbrochen wird. Für die Geschäftsführer sei von Anfang an klar gewesen: Solche Aufgaben kann nur eine effiziente Serviceeinheit lösen. Sie muss gut mit dem Innendienst vernetzt sein, in dem Kundenberater Störungsaufträge und Neuanschlüsse bearbeiten. Um Personal zu qualifizieren, bildet der Mittelständler Einsteiger und Berufswechsler zu Breitbandkabeltechnikern aus und kooperiert dazu in einem separaten Unternehmensbereich mit externen Dozenten. 

Digital und innovativ sind laut Jury die Prozesse im Unternehmen: Auf der Website gibt es einen Störungsassistenten, der in Echtzeit Probleme meldet. Vor Ort rufen die Servicetechniker die benötigten Daten auf Tablets ab. Parallel kann der Kundenberater, der die Ressourcen und Lagerbestände der Hardware kennt, alle Vorgänge verfolgen.

www.antec-of.de