Begehrte Auszeichnung für frischgebackene Unternehmer

Hessischer Gründerpreis

Der Startschuss für den Hessischen Gründerpreis 2019 ist gefallen. Junge hessische Unternehmen und Existenzgründer können sich bis zum 6. Juni 2019 anmelden.

Foto: HG 2019

Die Bewerber müssen ihren Hauptsitz in Hessen haben und dürfen nicht länger als fünf Jahre am Markt sein. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die Gründerin oder der Gründer nicht mehr auf staatliche Mittel zur Finanzierung des Lebensunterhalts angewiesen ist.

2019 gibt es eine Neuerung: Die Kategorie „Zukunftsfähige Nachfolge“ ist hinzugekommen. Die übrigen Kategorien, in denen Preise vergeben werden, sind:

  • Innovative Geschäftsidee
  • Gesellschaftliche Verantwortung
  • Gründung aus der Hochschule

Die Sieger in den vier Kategorien werden am Freitag, dem 1. November 2019, während einer feierlichen Preisverleihung mit dem Hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir in Wetzlar geehrt.

www.hessischer-gruenderpreis.de