Gemeinsam stark und erfolgreich

Gemeinsam mit anderen ist der Weg zum Erfolg oft einfacher, kürzer oder überhaupt erst möglich. Das ist ein Grundgedanke der IHK-Organisation. Unter ihrem Dach tragen Unternehmer gemeinsam Verantwortung für Wirtschaft, Gesellschaft und Standorte. Sie entwickeln im Kreis Gleichgesinnter Ideen und erreichen gemeinsam auch solche Ziele, die für den Einzelnen in weiter Ferne liegen.

Hier schließen sich Unternehmer zusammen, um ihre Interessen gegenüber der Politik zu vertreten. Sie bringen ihr Wissen und ihre Erfahrungen in die IHK-Gremien ein und geben Impulse für gute Standortbedingungen. Um zukünftig Fachkräfte auszubilden, engagieren sie sich gemeinsam in der Bildungspolitik und werben für die duale Berufsausbildung. Gleichzeitig ziehen sie Nutzen aus dem immerwährenden Informationsaustausch in der IHK-Gemeinschaft und den vielfältigen Beratungs- und Serviceangeboten der einzelnen IHKs, des DIHK in Berlin und der Auslandshandelskammern weltweit.

Wie gut sich gemeinsam Verbesserungen auf den Weg bringen lassen, zeigt hier vor Ort zum Beispiel der Masterplan für die Stadt Offenbach. Er wurde von der IHK Offenbach am Main angestoßen, wird inzwischen gemeinsam mit den Partnern in Politik und Verwaltung umgesetzt und eröffnet der Stadt endlich wieder gute Perspektiven. Aber auch wenn 845 ehrenamtliche IHK-Prüfer mehr als 3.000 Auszubildenden in einem Jahr den Einstieg ins Berufsleben ermöglichen, ist das eine starke gemeinsame Leistung.

Von einigen weiteren gemeinsamen Projekten lesen Sie in dieser Ausgabe der Offenbacher Wirtschaft. Noch mehr davon erfahren Sie bei Ihren Besuchen in der IHK und ganz besonders, wenn Sie selbst aktiv zum gemeinsamen Erfolg beitragen.

Ihre

Kirsten Schoder-Steinmüller

Kirsten Schoder-Steinmüller, Präsidentin der IHK Offenbach am Main. Foto: Joppen