Offenbach offensiv – eine lebendige Innenstadt sichern

Gemeinsam die Offenbacher City neu erfinden

Die Kräfte bündeln, den Wohn- und Wirtschaftsstandort Offenbach stärken, Potenziale besser nutzen – das sind die Ziele des Vereins Offenbach offensiv. 14 Unternehmer, Handwerker, Wissenschaftler und Freiberufler sind seit 2013 gemeinsam aktiv.

Der neu gewählte Vereinsvorstand und die Geschäftsführung von Offenbach offensiv (v.r.n.l.): Dieter Gerbig, Alpha Personal-Service GmbH, der Vorstandsvorsitzende Alfred Clouth, Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG, Stefan Becker, M. Schneider Offenbach GmbH & Co. KG, der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende Andreas Bonifer, Andreas Bonifer Spedition und Verkehrsunternehmen GmbH & Co. KG, Harald Hofmann, Energieversorgung Offenbach AG, Dr. Klaus-Peter Kißler, Frankziska Hoefer, Apotheke zum Löwen, Peter Caligari, Intercoiffure Peter Caligari, Laura Becker und Frank Achenbach von der IHK Offenbach am Main sowie Thomas Kypta, Etage3 Design + Digital GmbH. Foto: Byczek/IHK

Mittlerweile hat der Verein 70 Mitglieder, mit der Stadt zusammen den Masterplan Offenbach entwickelt und engagiert sich nun in der Umsetzung der Schlüsselprojekte des Masterplans.

„Als ich mich bereit erklärt habe, den Vorsitz zu übernehmen, da habe selbst ich ehrlich gesagt noch nicht geahnt, wie viel wir als Verein und mit dem Masterplan bewegen können“, gesteht Alfred Clouth, der gerade in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender des Vereins bestätigt wurde. Der gemeinsam mit der Stadt Offenbach finanzierte und erarbeitete Masterplan ist heute anerkannter Rahmen für die Stadtentwicklung und ein wichtiges Marketinginstrument. Er zeigt Projektentwicklern, Investoren, aber auch Bürgern und Unternehmern, wie sich Offenbach in Zukunft präsentieren und entwickeln wird.

Nun will sich der Verein insbesondere für die Offenbacher Innenstadt engagieren. Durch die strukturellen Veränderungen, gerade im Einzelhandel, wird es immer herausfordernder, Innenstädte als lebendige und attraktive Zentren zu erhalten. Inhabergeführte Geschäfte geben auf oder finden keinen Nachfolger. Ladenlokale stehen leer. Das hat starke Auswirkungen auf das Bild einer Stadt, das Selbstbewusstsein der Bürger und auch auf das Image.

Offenbachs Zukunft planen

Ein „Zukunftskonzept Innenstadt Offenbach“ soll den Weg zur Sicherung einer lebendigen City aufzeigen. Stefan Becker, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer des Modehauses M. Schneider, erläutert: „Wir wünschen uns, dieses Projekt wieder gemeinsam mit der Stadt anzugehen. In der Innenstadt engagieren sich viele Akteure. Diese wollen wir in die Konzepterstellung einbinden. Und anschließend ist es wichtig, dass wir auch gemeinsam an der Umsetzung der Maßnahmen arbeiten.“ Becker ist sich sicher: „Wir müssen uns ein Stück weit neu erfinden. Die Innenstadt braucht unsere volle Kraft.“

Offenbacher offensiv

Sie haben Interesse, Mitglied im Verein oder sogar Sponsor zu werden? Dann sprechen Sie uns gerne an!

www.offenbach-offensiv.de

Kontakte:

Frank Achenbach
Telefon (069) 8207-241
achenbach@offenbach.ihk.de

Laura Becker
Telefon (069) 8207-246
becker@offenbach.ihk.de

Diesen Artikel teilen
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone