Incoterms 2020

EXW, FOB, DDP – Kürzel mit großer Wirkung

Die Incoterms sind ein Regelwerk, das den Außenhandel vereinfacht. Im Herbst 2019 wird ihre überarbeitete Version veröffentlicht, die ab dem 1. Januar 2020 gilt.

Im internationalen Handel sind die Lieferbedingungen ein wichtiger Bestandteil eines jeden Kaufvertrages. Sie regeln die Rechte und Pflichten von Verkäufer und Käufer beim Warentransport. Wer übernimmt den Haupttransport und die Kosten? Wer trägt das Risiko des Verlustes oder der Beschädigung der Ware?

Seit 1936 gibt die Internationale Handelskammer (ICC) in Paris die internationalen Handelsklauseln (International Commercial Terms) heraus, die als Incoterms bekannt sind. Ursprünglich dienten sie der Festlegung eines gemeinsamen Verständnisses. In den darauffolgenden Jahren wurden die Incoterms an die sich ändernden Handelsbräuche angepasst. Seit 1980 erscheinen im Zehn-Jahres-Rhythmus aktualisierte Fassungen.

Missverständnissen vorbeugen

Ob EXW („ex works – ab Werk“), FOB („frei an Bord“) oder DDP („Geliefert ver-zollt“) – eine Abkürzung mit drei Buchstaben steht jeweils für eine der elf derzeitigen Incoterms-Klauseln. Deren Anwendung ermöglicht beiden Parteien eines Kaufvertrages eine standardisierte Abwicklung im internationalen und nationalen Handelsgeschäft. Die Kosten- und Risikoverteilung sowie die einzuhaltenden Sorgfaltspflichten des Warentransports sind geregelt. Was durch die Incoterms festgelegt ist, muss im Vertrag nicht mehr explizit verhandelt und aufgenommen werden. Das beugt Missverständnissen und kostenintensiven Streitigkeiten vor. Wirksam werden die Incoterms-Klauseln jedoch nur, wenn sie ausdrücklich im Vertrag genannt sind.

Im Herbst 2019 erscheinen die Incoterms 2020. Wie bei der letzten Änderung 2010 können wieder einzelne Klauseln wegfallen oder neu ausgelegt werden. In Expertenkreisen wird spekuliert, dass Klauseln wie EXW (ex works / ab Werk) abgeschafft oder zwei davon zusammengefasst werden sollen.


Wissen auf aktuellem Stand

Für eine korrekte Anwendung der Incoterms ist es wichtig, den Text und den Anwendungsbereich der einzelnen Klauseln genau zu kennen. In der IHK Offenbach am Main informiert ein zertifizierter Trainer zum Thema und insbesondere zu den demnächst geltenden Neuerungen.

Veranstaltung: Update Incoterms 2020
Termin: Donnerstag, 28. November 2019
Ort: IHK Offenbach am Main
Kosten: 75 Euro pro Person, inkl. 19 % USt.

www.ihkof.de/incoterms

Kontakt:

Brigitte Lampa
Telefon (069) 8207-255
lampa@offenbach.ihk.de