Für einen gesunden Rücken

Entspannte Sitzerlebnisse

Der Sitzmöbelhersteller Köhl aus Rödermark hat den Innovationspreis Ergonomie 2021 des Instituts für Gesundheit und Ergonomie (IGR) gewonnen.

Foto: Köhl

Das IGR zeichnet damit Unternehmen aus, die sich in vorbildlicher Weise für den arbeitenden Menschen einsetzen. Die Jury würdigt insbesondere Betriebe, die wirksame ergonomische Konzepte und Produkte entwickeln. Köhl hatte sich mit seinem neuen Konferenzdrehsessel Anteo Alu beworben.

2014 hatte der Sitzmöbelhersteller nach zweijähriger Forschungs- und Entwicklungszeit den Air-Seat mit einem im Sitzpolster integrierten Zwei-Kammer-Luftkissen auf den Markt gebracht. Das intelligente System mobilisiert die Wirbelsäule und die Muskulatur mit sanften Bewegungen nah am Sitzenden. Der neu entwickelte Anteo Alu für Konferenzen zeichnet sich – so das Unternehmen – durch seine einzigartige, automatische Synchron-Mechanik aus. Bei ihr passe sich der Druck der flexiblen Rückenlehne automatisch an das Gewicht des Sitzenden an. So biete er dynamischen Sitzkomfort. Darüber hinaus verfüge er über eine einstellbare Lordosenstütze sowie einen Schiebesitz zur individuellen Anpassung an die Beinlänge des Nutzers. Mit der neuartigen Synchron-Mechanik sollen selbst Konferenz-marathons noch zum entspannten Sitzerlebnis werden.

www.koehl.com