Spezialanlagen für Textilien

Ein Leben ohne Vliesstoffe? Undenkbar!

Was haben Babywindeln, Abschminktücher, Kunstleder, Pkw-Dachhimmel und Filter in Zementwerken gemeinsam? Basis all dieser Produkte sind Vliesstoffe, die mit Maschinen von Trützschler Nonwovens hergestellt werden können. 

Vliesstoffe, wie sie mit den Maschinen von Trützschler Nonwovens hergestellt werden, gibt es in unterschiedlichsten Qualitäten. Foto: Trützschler

Vliesstoffe – Nonwovens – sind maßgeschneiderte Textilien jenseits von Web- und Strickwaren. Ihre Herstellung erfolgt in mehreren Schritten vom Faserballen über Einzelfasern hin zu Fasermatte und Vliesstoffrolle. Zusammen mit der Schwesterfirma in Dülmen (NRW) bietet Trützschler Nonwovens & Man-Made Fibers komplette Produktionslinien an. Das Werk in Egelsbach hat sich auf Maschinen für die Verfestigung, Trocknung und Aufwicklung von Vliesstoffen, insbesondere aus nachhaltigen Baumwoll- oder Zellulosefasern, spezialisiert. Bekanntestes Produkt ist der „AquaJet“, der Fasern mithilfe von Hochdruckwasserstrahlen „verknotet“.

Die Anlagen des Unternehmens bilden die ganze Bandbreite von Vliesstoffen ab – von leichten, reißfesten Feuchttüchern bis hin zu schweren, dicken Filtervliesen. Kunden sind überall auf der Welt zu finden. Die größten Märkte sind Europa und China. Wenn Universitäten Laboranlagen aufbauen, Neueinsteiger schlüsselfertige Produktionslinien nebst Know-how einkaufen oder langjährige Kunden in Spezialanlagen investieren, ist Trützschler Nonwovens zur Stelle. Die Experten entwickeln aus Ideen fertige Produkte, denn in Egelsbach steht ein voll ausgestattetes Technikum mit mehreren Versuchslinien im industriellen Maßstab bereit.

Trützschler Nonwovens ist Teil der inhabergeführten Trützschler-Firmengruppe mit Hauptsitz in Mönchengladbach. Sie zählt mit cirka 3.000 Mitarbeitern zu den führenden Textilmaschinenherstellern weltweit. Die Produktionsstandorte des über 130 Jahre alten Unternehmens liegen in Deutschland, Indien, China, Brasilien, USA und der Schweiz.

www.truetzschler.de

Autorin

Jutta Stehr
Telefon 06103 401-321
jutta.stehr@truetzschler.de