IHK-Kennenlern-Abend

„Ein echtes Aha-Erlebnis“

Zum diesjährigen Kennenlern-Abend am 23. Mai 2016 hatte die IHK Offenbach am Main ihre neuen Mitglieder eingeladen, aber auch alle anderen Unternehmer, die sich über die IHK informieren wollten.

Die Gäste erhielten einen Überblick über die Angebote und Aufgaben der IHK. Außerdem trafen sie Ansprechpartner aus den IHK-Geschäftsbereichen und tauschten sich miteinander aus.

Matthias Haibach, freiberuflicher Berater und Vermittler im Bereich der Personaldienstleistung aus Neu-Isenburg, berichtet: „Für mich war der Kennenlern-Abend ein echtes Aha-Erlebnis. Hatte ich zuvor eine sehr eindimensionale Vorstellung von der IHK, wurde ich an diesem Abend eines Besseren belehrt. Die IHK Offenbach am Main ist eine breit aufgestellte Organisation. Ob Ein-Mann-Betrieb oder Konzern mit 1.000 Mitarbeitern, für jeden gibt es die Möglichkeiten der Information, Beratung oder weiterführende Unterstützung. Und diese werde ich mit Sicherheit in Zukunft nutzen.“

Ulrike Beetz, Inhaberin der Firma Zahlen-expert Buchhaltungsservice aus Rödermark, war überrascht darüber, „wie stark die IHK-Gemeinschaft wirtschaftliche Interessen bei der Politik vertritt und aktiv Veränderungen bewirkt.“ Ihr Eindruck: „Ganz gleich, welche Probleme im Geschäftsleben auftreten, die IHK wird mir auf jeden Fall in irgendeiner Weise weiterhelfen.“ Sie habe interessante Gespräche geführt und stehe mit manchen der neu geknüpften Kontakte weiterhin in Verbindung.