Die besten Prüflinge geehrt

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte IHK-Vizepräsident Hans-Joachim Giegerich am 21. April 2016 die 51 besten Auszubildenden der Winterprüfungen 2015/2016 und die besten sechs Absolventen einer IHK-Weiterbildung. Unterstützt wurde er dabei von IHK-Geschäftsführer Friedrich Rixecker sowie von Festredner und IHK-Geschäftsführer Frank Achenbach.

Die besten Auszubildenden der Winterprüfungen 2015/2016 und die besten Absolventen einer IHK-Weiterbildung wurden in der IHK Offenbach am Main geehrt. Foto: Georg/IHK.

Giegerich erklärte an die ausgezeichneten Prüflinge gewandt: „Ich gratuliere Ihnen und Ihren Ausbildungsbetrieben und den Berufsschulen ganz herzlich für die hervorragenden Leistungen, die Sie in der Prüfung gezeigt haben. Mein Dank gilt auch und besonders den ehrenamtlichen Prüfern, die Sie durch die hinter Ihnen liegenden Prüfungen begleitet haben.“

Giegerich verwies darauf, dass 81 Prozent der insgesamt 609 Prüflinge der zurückliegenden Winterprüfung ihre Prüfung bestanden haben. Zehn Prüflinge haben dabei eine glatte „1“ als Gesamtergebnis erreicht.

Ganz besonders erfreulich sei, dass ein Absolvent in der Ausbildereignungsprüfung 100 Punkte erreichte. „Die Auszubildenden, ihre Ausbildungsbetriebe und die Berufsschulen sowie die Absolventen der IHK-Weiterbildungsprüfungen können stolz auf ihre hervorragenden Leistungen sein“, so Giegerich weiter.

Im Rahmen seines Festvortrags ging Achenbach auf das Thema „Mit Kooperation zum Erfolg – Strategien für die Region Offenbach“ ein und bot den Anwesenden damit einen strategischen Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung der Region Offenbach.

Den musikalischen Rahmen des festlichen Abends bot die Band „Doctor Blond“.