Design to Business Conference in Offenbach

Der Mensch im Zentrum der Digitalisierung

Mehr als 200 Vertreter mittelständischer Unternehmen und Designagenturen aus der Region Offenbach kamen am 23. Mai zur 5. Design to Business Conference der IHK Offenbach am Main. Das diesjährige Motto lautete „Design Future“.

Im „Design Parcours“ im Offenbacher Capitol knüpften die Teilnehmer Kontakt zu innovativen Unternehmen, Hochschulen und Designagenturen aus Hessen.

Welches sind die zentralen Zukunftsthemen für die regionale Wirtschaft? Welche Rahmenbedingungen brauchen Unternehmen? Darüber diskutierten Staatssekretär Philipp Nimmermann (r.) vom Hessischen Wirtschaftsministerium und Moderator Frank Irmscher (l.), IHK Offenbach am Main, im „Future Talk“ mit Vertretern ausgewählter Unternehmen. Fotos: Hans-Jürgen Herrmann

„Bei der Digitalisierung geht es nicht um Technologie, sondern den Menschen“, brachte Professor Wolfgang Henseler, Geschäftsführer der Offenbacher Digitalagentur Sensory-Minds, im „Future Talk“ das Anliegen der Veranstaltung auf den Punkt.

IHK-Präsidentin Kirsten Schoder-Steinmüller unterstrich das Anliegen des Netzwerks: „Innovation entsteht, wo verschiedene Perspektiven aufeinandertreffen. Design to Business ist eine Plattform, um sich zu aktuellen Herausforderungen auszutauschen und diese gemeinsam aktiv anzugehen.“

Staatssekretär Philipp Nimmermann aus dem Hessischen Wirtschaftsministerium hob die Rolle der Design- und Kreativbranchen für die Zukunft der hessischen Wirtschaft hervor: „Gerade Start-ups können von Techniken und Kompetenzen der Designer enorm profitieren. Denn bei Design geht es nicht nur um die schöne Form, sondern um gute Gestaltung, die ein Produkt besser handhabbar macht – und das ist ein Wettbewerbsvorteil.“

www.design-to-business.de


Design to Business

Im Netzwerk Design to Business kooperieren mehr als 30 Designbüros. Gemeinsam mit den IHKs in Hessen bietet es Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung und der Kommunikation innovativer Produkte und Dienstleistungen.

Kontakt:

Frank Irmscher
Telefon (069) 8207-342
irmscher@offenbach.ihk.de