Langen wiederholt „Ausgezeichneter Wohnort“

Zum zweiten Mal überzeugte die Stadt Langen als „Ausgezeichneter Wohnort“ und wurde am 19. April 2018 von der IHK Offenbach am Main erneut geehrt. IHK-Präsidentin Kirsten Schoder-Steinmüller übergab die Urkunde im Langener Rathaus an Bürgermeister Frieder Gebhardt.

Handelsbarrieren schränken internationale Geschäfte ein

Die international agierenden hessischen Unternehmen blicken optimistisch auf ihr Geschäft für die kommenden zwölf Monate. Im langfristigen Vergleich bleibt das Expansionstempo aber weiterhin unterdurchschnittlich. Barrieren im Welthandel verhindern noch bessere Auslandsgeschäfte.

Anzeige

Die Mietpreisbremse ist keine Lösung

„Die Wirtschaft in der Region Offenbach braucht Fachkräfte, und Fachkräfte brauchen bezahlbaren Wohnraum. Das aktuelle Hickhack um die hessische Mietpreisbremse zeigt einmal mehr, dass sie kein geeignetes Instrument ist, um dem Problem angespannter Wohnungsmärkte zu begegnen“, erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner.

Wirtschaftliche Chancen im Kreis gemeinsam nutzen

Eine Verlängerung der geplanten Schienenverbindung Regionaltangente West (RTW) nach Langen und die Möglichkeit, die Dreieichbahn zu einem späteren Zeitpunkt auf der Trasse Richtung Flughafen weiterzuführen, schließen sich nach Ansicht von Kirsten Schoder-Steinmüller, Präsidentin der IHK Offenbach am Main, nicht aus.

Umsatzplus und übererfüllte Ziele

Zum zweiten Mal in Folge „beste Healthcare-Agentur“, sechs Gold-Awards beim Comprix, 53 Neukunden aus der Pharmabranche und aus Verbänden mit Gesundheitsbezug sowie ein Gesamtumsatzplus von 30 Prozent – die Wefra Werbeagentur Frankfurt mit Sitz in Neu-Isenburg berichtet von erfreulichen Bilanzen.