Auswirkungen der Weltpolitik diskutiert

Botschafter zu Gast in der Schwerpunktkammer für Litauen

Am 24. Mai 2018 stattete der neue Botschafter der Republik Litauen, Darius Semaška, der IHK Offenbach am Main einen Besuch ab.

V.l.n.r.: Mirjam Schwan, IHK-Geschäftsführerin International, IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner, Eva Dude, Honorarkonsulin der Republik Litauen für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland, Darius Semaška, Botschafter der Republik Litauen in Deutschland, und Audrius Paura, persönlicher Assistent des Botschafters. Foto: Byczek/IHK

Beteiligt war auch Eva Dude, zum Zeitpunkt des Gesprächs litauische Honorarkonsulin für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Dabei ging es um aktuelle politische und wirtschaftliche Fragestellungen zu Litauen und zur Europäischen Union im Kontext der aktuellen weltpolitischen Entwicklungen.

Die IHK Offenbach am Main ist Schwerpunktkammer für Litauen. In diesem Zusammenhang bietet sie länderspezifische Beratung und Unterstützung für Unternehmen sowie regelmäßig wirtschaftlich oder politisch ausgerichtete Veranstaltungen zu Litauen an.