Bildungskongress des Metallhandwerks

Der 12. Berufsbildungskongress des Metallhandwerks steht in diesem Jahr unter dem Motto „Vergessen wir bei Industrie 4.0 nicht den Menschen – lebenslanges Lernen im digitalen Zeitalter“. Am 20. und 21. Juni erwartet die Teilnehmer im Göttinger Hotel „Freizeit In“ wieder eine breite Mischung aus Zukunfts- und Fachthemen. Dazu werden namhafte Referenten erwartet. Unter anderem geht es um rechtliche Fragen der Aus- und Weiterbildung in den Metallberufen. Eine begleitende Fachausstellung informiert über neue Produkte. Der Kongress versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und fachlichen Dialog. Anmeldungen sind online im „Seminarmanager“ des Metallhandwerks unter www.metallhandwerk.de (Rubrik „Bildung und Karriere“) möglich.