Zwischenprüfung/Abschlussprüfung Teil 1
in anerkannten Ausbildungsberufen im Herbst 2021

Die IHK Offenbach am Main informiert bis Mitte Mai 2021 alle Ausbildungsbetriebe schriftlich, welche Auszubildenden zur Zwischenprüfung/Abschlussprüfung Teil 1 im Herbst 2021 vorgesehen sind. Für die in diesem Aufforderungs-/Anmeldeschreiben genannten Auszubildenden ist eine Anmeldung zur Zwischenprüfung nicht mehr erforderlich. Für die Anmeldung zur Abschlussprüfung Teil 1 ist der Anmeldeschluss der 31. Mai 2021. Spätere Anmeldungen können für diese Prüfung nicht mehr berücksichtigt werden.

Auszubildende, die im Schreiben genannt sind, jedoch nicht an der Prüfung teilnehmen sollen, müssen der IHK Offenbach am Main bis 31. Mai 2021 schriftlich gemeldet werden.

Die Teilnahme an der Zwischenprüfung/Abschlussprüfung Teil 1 ist Zulassungs-
voraussetzung für die Abschlussprüfung/Abschlussprüfung Teil 2.

Zur Zwischenprüfung/Abschlussprüfung Teil 1 im Herbst 2021 werden von der IHK Offenbach eingeplant:

Für die industriell-technische Zwischenprüfung:

  • alle Auszubildenden in zweijährigen Ausbildungsberufen, deren Ausbildung in der Zeit vom 1. April 2020 bis 31. März 2021 begonnen hat;
  • alle Auszubildenden, die aufgrund der Berufsgrundbildungsjahr- oder Berufsfachschul-Anrechnungsverordnung eine verkürzte Ausbildung in zweijährigen Ausbildungsberufen in der Zeit vom 1. Oktober 2020 bis 30. September 2021 begonnen haben bzw. beginnen

Für die kaufmännische Zwischenprüfung/Abschlussprüfung Teil 1:

Alle Auszubildenden in kaufmännischen und kaufmännisch-verwandten Ausbildungsberufen, deren Ausbildungsdauer

3 Jahre beträgt Ausbildungsbeginn 01.03.2020
verkürzt 2 ½ Jahre beträgt Ausbildungsbeginn 01.08.2020
verkürzt 2 Jahre beträgt Ausbildungsbeginn 01.03.2021

Verkäufer, Fachlageristen, Servicefahrer, Servicefachkraft für Dialogmarketing und Kaufleute für Dialogmarketing:
Ausbildungsbeginn 01.08.2020

Gastronomieberufe:

3 Jahre Ausbildungsbeginn 01.08.2020
verkürzt 2 + 2 ½ JahreAusbildungsbeginn 01.03.2021

Alle Auszubildenden, die vor den genannten Terminen ihre Ausbildung begonnen und noch keine Zwischenprüfung/Abschlussprüfung Teil 1 abgelegt haben.

Für Auszubildende, die zum Zeitpunkt der Prüfung das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist gem. § 35 Abs. 2 BBiG der Ausbildungsbetrieb verpflichtet, die ärztliche Bescheinigung über die erste Nachuntersuchung gem. § 33 Abs. 1 JArbSchG vorzulegen. Bitte reichen Sie eine Kopie der Bescheinigung ein.

Anmeldung zu den Abschlussprüfungen im Winter 2021/2022

Zur Winterprüfung 2021/2022 sind von den Ausbildungsbetrieben anzumelden bzw. können sich selbst anmelden:

  • Auszubildende, deren Ausbildungszeit bis zum 30. April 2022 endet.
  • Auszubildende, deren Ausbildungszeit nach dem 30. April 2022 endet, und die die Abschlussprüfung vorzeitig ablegen möchten.
  • Wiederholer (auch Teilwiederholer)
  • Externe Bewerber, die aufgrund ihrer Berufstätigkeit an der Prüfung teilnehmen möchten.

Anmeldeschluss ist für alle Berufe der 1. August 2021.

Später eingehende Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Verantwortlich für die rechtzeitige Anmeldung ist der Ausbildungsbetrieb, bei vorzeitiger Prüfung/Externenprüfung der Prüfungsbewerber.

Auskünfte über die Prüfungsanmeldungen erteilen im Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung für kaufmännische Berufe Karin Basler (Telefon 069 8207-323), Dilan Köse – auch für IT-Berufe – (Telefon 069 8207-215) und Ortrud Schmidts (069 8207-322). Für industriell-technische Berufe Sandra Martin (069 8207-312), Mehtap Sayar (069 8207-338) und Jennifer Wesenberg (069 8207-337).

Firmen, die bis zum 11. Juni 2021 nicht im Besitz der Anmeldeformulare sind, bitten wir um Anruf (Telefonnummern siehe oben). Anmelde- und Antragsformulare für vorzeitige Prüfung/Externenprüfung können von unserer Homepage unter www.offenbach.ihk.de (Aus- und Weiterbildun/Prüfungen in der Ausbildung/…) heruntergeladen werden.

Prüfungstermine

Kaufmännische/IT-Abschlussprüfungen:

23/24. November 2021 (schriftliche Prüfung)
10. bis 28. Januar 2022 (mündliche Prüfungen/praktische Übungen/Präsentationen und Fachgespräche)

Industriell-technische Abschlussprüfungen:

7./8. Dezember 2021 (schriftliche Prüfung)
Die praktischen und mündlichen Prüfungen sind ab 10. Januar bis Ende Februar 2022 geplant.