Hessischer Exportpreis

Auszeichnung für international aktive Unternehmen

Am 1. Dezember 2020 beginnt die Bewerbungsfrist für den Hessischen Exportpreis. Durch die Berichterstattung in den Medien werden die Teilnehmer an dem Wettbewerb einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Die Corona-Pandemie hat den Export in Hessen mit voller Wucht getroffen. Trotzdem sind viele hessische Unternehmen weiterhin sehr erfolgreich international tätig. Von solchen Erfolgsgeschichten wird im Rahmen des Hessischen Exportpreises erzählt. Bewerben können sich alle mittelständischen hessischen Industrie- und Handelsunternehmen, Handwerksbetriebe und Dienstleister, die in Deutschland bis zu 250 Beschäftigte haben und einen maximalen Umsatz von 50 Millionen Euro erzielen. Den Hessischen Exportpreis verleihen das Land Hessen, die hessischen IHKs und das Handwerk seit 2002 alle zwei Jahre.

www.hessischer-exportpreis.de