Ausgabe 062016

Für einen starken Standort



Mit fast 57 Milliarden Euro hatten die Aufwendungen der deutschen Wirtschaft für Forschung und Entwicklung, laut Stifterverband, 2014 einen neuen Höchststand erreicht. Die sogenannte Forschungsquote, also der Anteil der Aufwendungen für Forschung und Entwicklung am Bruttoinlandsprodukt, ist auf 1,95 Prozent gestiegen und liegt somit ungefähr auf dem gleichen Wert wie im Jahr 2012.





IHK-Präsident Alfred Clouth. Foto: IHK.