Ausgabe 05-06_2023-2

Der neue Arbeitsmarkt

Der Fachkräftemangel wird in Unternehmerkreisen intensiv diskutiert.
Oft ist sogar von einem allgemeinen Arbeitskräftemangel die Rede. Doch
was bedeutet das für die Unternehmen und welche Lösungen gibt es?

Netzwerk Business Women für die Region

Die Unternehmerinnen Bärbel Thomin-Schäfer (auf dem Bildschirm), abass GmbH, Langen, Sigrid Rebell, Krebs Verwaltungs GmbH, Heusenstamm, und Kirsten Schoder-Steinmüller, Schoder GmbH, Langen, sind die Botschafterinnen des neuen Netzwerks Business Women IHK OF für Stadt und Kreis Offenbach.

IHK-Geschäftsbericht 2022

IHK-Geschäftsbericht 2022

Online sicher und erfolgreich

Das BIEG Hessen ist das Online-Marketing-Beratungszentrum der IHKs Offenbach am Main, Frankfurt am Main und Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern.

Anzeige

IHK-Wahl 2024

Vom 18. Januar bis zum 20. Februar 2024 finden in Hessen die Wahlen zu den IHK-Vollversammlungen statt. Für das ­„Parlament der Wirtschaft“ der IHK Offenbach am Main ­werden 57 ehrenamtliche Mitglieder für fünf Jahre gewählt.

Wasserstoff-Pioniere empfehlen die IHK

Das Beispiel von Dr. Maria und Dr. Marek Fulde und ihrem Offenbacher Unternehmen FLD Technologies zeigt, wie die IHK Offenbach am Main Unternehmensgründungen unterstützt.

Kurz notiert

Kurz notiert

Nachfolger willkommen!

Die nexxt-change-Börse ist deutschlandweit die größte Plattform für Unternehmensnachfolge. Unternehmen können dort zum Verkauf angeboten werden. Das Inserat ist kostenlos.

Transformationsbündnis von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft

Beim Offenbacher Dialog am 28. März 2023 in der IHK Offenbach am Main mit rund 120 Gästen diskutierten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, wie die Unternehmen die Transformation zum klimafreundlichen und ressourcenschonenden Wirtschaften meistern können.

Beste Energie-Scouts 2023 ausgezeichnet

Energie-Scouts sind Auszubildende, die nach entsprechender Schulung Nachhaltigkeitsdefizite und Energiesparpotenziale in ihren Ausbildungsbetrieben aufspüren. Am 31. März 2023 präsentierten die Energie-Scouts aus der Region ihre Projekte in der IHK Frankfurt am Main und wurden dafür geehrt.

Arbeitsjubiläen

Fokus auf die Innenstädte

Unsere Innenstädte und der stationäre Einzelhandel verändern sich stark.

Vom regionalen Orderstandort zum europäischen Marktplatz

Knapp zehn Jahre nach dem ersten Spatenstich für das Ordercenter O1 in Mainhausen hat die ANWR GROUP am 13. März 2023 den Startschuss für den zweiten Erweiterungsbau gegeben. Dies sei eine Reaktion auf die steigende Nachfrage der Schuh-, Sport- und Lederwarenbranche nach einer Präsenz an einem der wichtigsten Orderstandorte Europas.

Neue Nutzung für früheres Druckerei-Areal

Der weltweit agierende Projektentwickler für Industrie- und Gewerbeimmobilien Goodman Group hat eine 4,5 Hektar große Industriebrache in Neu-Isenburg erworben.

Umbau des Energiesystems in Angriff genommen

Trotz großer Herausforderungen blickt die Energieversorgung Offenbach (EVO) auf ein erfolgreiches Jahr 2022 zurück. Das Unternehmen will viel investieren und klimaneutral werden.

Reingeschaut bei … CreativHäuser eG

Nicht nebeneinander wohnen, sondern miteinander leben, arbeiten und kreativ sein – darum geht es der CreativHäuser eG aus Offenbach. Bisher hat die 2018 gegründete private Wohnbaugenossenschaft zwei Objekte erworben. Weitere sollen dazukommen.

Offenbach ist Soul OF Hessen

Wer derzeit aufmerksam durch Offenbach, Frankfurt und Umgebung flaniert, hat sie bestimmt schon gesehen: die Plakate und Motive mit dem einprägsamen blauen Rahmen und den Soul-OF-Hessen-Slogans. Offenbach als die Seele Hessens? Klingt mutig, und das soll es auch sein.

IHK Offenbach am Main bringt Nachwuchs in die Unternehmen

Jungen Menschen und ihren Eltern Hilfe bei der Berufsorientierung zu geben, über die duale Ausbildung zu informieren sowie nicht zuletzt Unternehmen und Nachwuchs in Kontakt zu bringen – das sind Aufgaben, die für das Team Bildung der IHK Offenbach am Main höchste Priorität haben.

Eintauchen in das Lebensgefühl Ausbildung

Junge Menschen für die duale Ausbildung begeistern – das ist das Ziel der ersten bundesweiten Ausbildungskampagne der IHKs.

Weiterbildung stärkt Fachkräfte und Unternehmen

Fehlen in einem Unternehmen bestimmte berufliche Qualifikationen oder Know-how, muss nicht zwangsläufig eine neue Fachkraft eingestellt werden. Weiterbildungen aus dem Programm der IHK Offenbach am Main oder anderer kompetenter Anbieter vermitteln Teammitgliedern das gesuchte Wissen.

Talente aus dem eigenen Team

Das Unternehmen Aramark geht einen besonderen Weg der Fachkräftesicherung: „Von der Küchenhilfe zum Koch“ ist ein 18-monatiges Programm, mit dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Anbieters für Catering und Servicemanagement mit Sitz in Neu-Isenburg einen Berufsabschluss erwerben können.

Fachkräfte im Ausland finden

Im Rahmen des Projekts Hand in Hand for International Talents sucht die IHK Offenbach am Main außerhalb der EU für ihre Unternehmen nach geeigneten Fachkräften. Sie hilft bei Formalitäten, Qualifizierung und Integration.

Vier Arbeitstage sind genug

2022 berichtete die Presse von einem Experiment: Britische Unternehmen testeten die Vier-Tage-Woche bei vollem Lohn. Bei dem 2017 in Offenbach gegründeten Unternehmen BLUPRNT wurde nie anders gearbeitet.

Mehrwert Büro

Marisa Leutenecker, Expertin für Employer Branding, New Work und Corporate Culture erklärt, wie es Unternehmen gelingt, sich als attraktiver Arbeitgeber für die Generation Z zu präsentieren.

„Denn die Jugend ist unsere Zukunft“

Maren Seum, Präsidentin der Wirtschaftsjunioren (WJ) Offenbach 2023, berichtet von ihren Erfahrungen mit der Ausbildung im IT-Familienunternehmen abass GmbH in Langen. Die 32-jährige Personalerin spricht über Chancen und Herausforderungen bei der Arbeit mit den jungen IT-Fachkräften von morgen.

Attraktive Unternehmen bieten Benefits

Durch Inflation immer weniger Netto vom Brutto? Es gibt gute Maßnahmen, mit denen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter entlasten können.

Alleskönner Finnland

Finnland ist für viele Deutsche das Land der Seen und Saunen. Was das EU-Land wirtschaftlich zu bieten hat, wissen die wenigsten. Dabei ist es ein hochmoderner Allrounder mit weltweit beachteten Kompetenzen in Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Zudem rückt das nordische Land bei Themen wie Energie und Rohstoffe in den europäischen Fokus. Die Strompreise gehören seit Langem zu den günstigsten in der EU. Und Finnland bewältigt die gesamte Batterie-Wertschöpfungskette von den Mineralien bis zum Recycling.

IHK. Die Weiterbildung

IHK. Die Weiterbildung

Seid ihr das nächste Ausbildungs-Ass?

Euer Betrieb kann mit seiner Ausbildungsstrategie auftrumpfen? Dann bewerbt euch jetzt und findet heraus, ob ihr Deutschlands Ausbildungs-Asse seid! Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2023.

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

Um „Die Zukunft der Unternehmen in Hessen“ geht es am 26. Juni 2023 um 17:00 Uhr in der IHK Offenbach am Main.

IHK-Jahresempfang 2023

Am Dienstag, dem 12. Juni 2023 ab 17:00 Uhr, findet der IHK-Jahresempfang in der IHK Offenbach am Main, Frankfurter Straße 90, 63067 Offenbach, statt.

Geniale Geschäftsideen gesucht

Noch bis zum 30. Juni 2023 können sich Unternehmerinnen und Unternehmer um den Hessischen Gründerpreis bewerben. Wer maximal fünf Jahre am Markt ist, kann teilnehmen.

Was die IHK für ihre Mitglieder tut

Am Dienstag, den 27. Juni 2023, um 14:00 Uhr begrüßt die IHK Offenbach am Main ihre neuen Mitglieder beim virtuellen IHK-Boarding. Das IHK-Team erklärt, wie es Unternehmerinnen und Unternehmer unterstützt und welche Möglichkeiten das starke IHK-Netzwerk bietet.

Gewerbeflächen werden zu wertvollen Lebensräumen

Der Naturschutzbund (NABU) und die IHK Offenbach am Main starten die Aktion Naturnahes Firmengelände, damit Unternehmen in Stadt und Kreis Offenbach ihre freien Flächen in wertvolle Lebensräume mit pollen- und nektarreichen Pflanzenarten verwandeln.

Ausgabe 05-06_2023