SPEZIAL: Digitalisierung

„Wir sind digital. Und bleiben trotzdem persönlich.“

Im Sommer 2016 startete das BMW Autohaus Winter das Umbauprojekt „Future Retail – Das digitale Autohaus der Zukunft“ in seiner Filiale in Hainburg. Die Filiale in Rödermark folgte im Sommer darauf und seit Anfang 2018 ist der Hauptsitz in Mühlheim fertiggestellt.

Um das BMW-Markenerlebnis zu intensivieren, und das digitale Autohaus der Zukunft für ebendiese fit zu machen, hat auch hier nachhaltig die Digitalisierung Einzug gehalten. So finden sich in den neuen Showrooms aller BMW Autohaus Winter Standorte zahlreiche (Touch-)Bildschirme und Tablets wieder, die zur Information von aktuellen Themen oder Fahrzeugen, oder einfach der Unterhaltung dienen. Ein kostenloser WLAN-Zugang rundet das „digitale Angebot“ für Kunden und Interessenten ab.

Den Arbeitsalltag vereinfachen. Den Fortschritt gestalten. So wird auch die Verkaufsberatung für das neue Fahrzeug zum Erlebnis. Dieses wird im Autohaus über ein Tablet konfiguriert, welches Änderungen optisch sofort auf dem dazugehörigen Großbild-Monitor darstellt, ein vorab auf der Homepage der BMW AG konfiguriertes Fahrzeug wird digital ins Autohaus gesendet – Papierausdrucke sind nicht mehr nötig.

Um das Fahrzeug so real wie möglich zu visualisieren, wurden alle derzeitigen Möglichkeiten der Technik angewandt. Der neue BMW im Tageslicht oder mit sternenklarem Nachthimmel an der Strandpromenade? Kein Problem. Spielereien, wie die 3D-Animation des konfigurierten BMW, welcher aus dem Prospekt zu entspringen scheint, sind unterhaltsame Gimmicks.

Digitalisierung aus Überzeugung. In diesem Sinne – die Zukunft beginnt jetzt, das Autohaus Winter freut sich darauf: „Wir sind digital. Und bleiben trotzdem persönlich.“