Angebot wird 2018 fortgesetzt

Rumpenheimer Unternehmen loben Energieeffizienzberatung

In Offenbach unterstützen unabhängige qualifizierte Energieberater des Amts für Umwelt, Energie und Klimaschutz kleine und mittlere Unternehmen seit 2013 kostenlos und unverbindlich. Sie geben Tipps zu Handlungsoptionen und Förderungen in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien.

Oberbürgermeister Horst Schneider (l.), Klimamanagerin Dorothee Rolfsmeyer (2.v.l) und Amtsleiterin Heike Hollerbach (r.) überreichten an Gastronom Eric Münch (3.v.l.), Immobilienagent Helmuth Haberle (3.v.r.) und Gartenbauer Holger Conrad (2.v.r.) Teilnehmerplaketten und Urkunden zur Klimaschutzberatung. Foto: Richter

Ziel ist es, zur Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen und Sanierungen anzuregen, um sowohl das Kosten- als auch das CO2-Einsparpotenzial, das solche Maßnahmen bergen, zu nutzen. Die Beraterinnen kommen in den Betrieb. Sie besuchen gezielt alle Gewerbegebiete.

Von Januar bis März 2017 haben neun Rumpenheimer Unternehmen das Angebot in Anspruch genommen. Die Beratung im fünften Projektgebiet ist nun mit der Übergabe der Teilnehmerplaketten abgeschlossen. Wie Amtsleiterin Heike Hollerbach mitteilt, ergab eine Kundenumfrage nach der Beratung ein erfreuliches Ergebnis: „100 Prozent der Unternehmen bewerten unsere Aktion als sehr gut und würden sie weiterempfehlen. Besonders positiv ist, dass sogar 80 Prozent der Beratenen vorhaben, konkrete Maßnahmen umzusetzen. Das ist natürlich unser wichtigstes Ziel, denn nur so werden auch tatsächlich CO2-Emissionen eingespart.“

In Kürze starten die Planungen für das nächste Projektgebiet, in dem voraussichtlich im Januar 2018 die Beratungen starten werden. Unternehmen, die davon unabhängig Rat zu Energieeffizienzthemen suchen, können sich jederzeit an das Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz wenden.

Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz Offenbach

Telefon (069) 8065-2557
E-Mail umweltamt@offenbach.de
Internet www.offenbach.de/klimaschutz

Diesen Artikel teilen
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone