50 Jahre ALS-Verlag

Aus der Praxis für die Praxis

Mit einem Jubiläumsempfang feierte die ALS-Verlag GmbH in Dietzenbach am 12. Mai 2017 ihr 50-jähriges Bestehen. Die Mitarbeiter gaben den geladenen Gästen am Firmensitz einen kleinen Einblick in die Geheimnisse des Familienunternehmens.

IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner (l.) gratulierte dem Geschäftsführer des ALS-Verlags, Jürgen Hils, und überreichte ihm eine Urkunde. Foto: ALS

„Kreative Kinder sind glückliche Kinder“, sagte Geschäftsführer Jürgen Hils und ergänzte: „Wir sind der kompetente Partner aus der Praxis.“ Der Verlag unterstützt die tägliche Arbeit pädagogischer Fachkräfte mit einem umfangreichen Sortiment an Materialien zum Malen, Werken und textilen Gestalten. Vor zehn Jahren wurde es um Produkte erweitert, mit denen Kinder unter drei Jahren forschen und entdecken, außerdem kamen Artikel für die Therapie hinzu. Zum Verlagsprogramm gehören Broschüren und Bücher mit kreativen Anregungen. Die Publikationen werden von erfahrenen Pädagogen im Kindergarten und der Schule gemeinsam mit Kindern erprobt. Nach Aussage des Unternehmens vertrauen mehr als 100.000 Kunden in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz auf das Konzept.

Immer in Familienbesitz

1967 gründete Lienhard Kreide den ALS-Verlag im Keller eines Wohnhauses in Frankfurt. Nach seinem plötzlichen Tod führte seine Frau Ingrid Kreide das Unternehmen weiter. Es ist bis heute im Familienbesitz.

„Qualität, Sicherheit und zufriedene Kunden sind uns wichtig“, betont Hils. Deshalb seien kompetente Beratung, eine zeitnahe Auftragsbearbeitung sowie schnelle Hilfe bei kundenspezifischen Anfragen selbstverständlich.

Weitere Informationen unter:

www.als-verlag.de

Diesen Artikel teilen
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone