3. DIHK-Netzwerktag

Anspruchsvolles Programm für engagierte Frauen

Der DIHK veranstaltete seinen 3. Netzwerktag für Frauen im IHK-Ehrenamt in Brüssel.

Die Autorin Sigrid Rebell (erste Reihe, l.) mit weiteren Teilnehmerinnen am 3. DIHK-Netzwerktag im Europäischen Parlament. Foto: DIHK

Die Teilnehmerinnen trafen Vertreter aus EU-Parlament, -Kommission und Interessenvertretungen im Belvue Museum und wurden von Richard Weber, Präsident von Eurochambres, begrüßt. Auch die Abgeordnete des Europäischen Parlaments der SPD-Fraktion Birgit Sippel sprach zu den Ehrenamtlichen. Die Delegation diskutierte im Europäischen Parlament mit Markus Pieper, Europaabgeordneter der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP), und nahm an einem Rundgang durch das Parlamentsgebäude sowie einem Empfang in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen teil, wo DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben die IHK-Repräsentantinnen willkommen hieß. Weitere Programmpunkte waren ein Vortrag von Martha Schultz, Vizepräsidentin von Eurochambres, zur „Frauenpower“ in Europa, eine Podiumsdiskussion und eine Fragerunde mit der Sprecherin der EU-Kommission Lucia Caudet.

DIHK-Netzwerktag „Frauen im Ehrenamt“

Jährlich stattfindendes Veranstaltungsformat, das den Austausch zwischen Unternehmerinnen fördert.

Zielgruppe: weibliche Mitglieder der IHK-Vollversammlungen und der Landesvorstände der Wirtschaftsjunioren.
Kontakt: Xing-Gruppe DIHK-Netzwerktag „Frauen im IHK-Ehrenamt“

Autorin:

Sigrid Rebell
Telefon (06104) 8025895
E-Mail kanzlei@s-rebell.de

Diesen Artikel teilen
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone